Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Überlebende des Erdbebens aus Trümmern geborgen
Mehr Welt Panorama Drei Überlebende des Erdbebens aus Trümmern geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 17.01.2010
Quelle: afp
Anzeige

Bei den Geretteten handele es sich um ein siebenjähriges Mädchen, einen 34-jährigen Mann und eine Frau im Alter von 50 Jahren. Alle drei waren den Angaben zufolge nur leicht verletzt.

Die Rettungskräfte versuchten zudem, auch einen vierten Überlebenden aus den Trümmern des Supermarktes zu bergen. Der Mann sei definitiv noch am Leben, sagte US-Retter Joseph Fernandez der Nachrichtenagentur AFP. Die internationalen Rettungskräfte haben seit dem Beben am Dienstag insgesamt etwa 70 Überlebende aus den Trümmern in Port-au-Prince befreit. Bei dem Erdbeben vor knapp einer Woche starben in dem Karibikstaat zehntausende Menschen, 1,5 Millionen sind seitdem obdachlos.

afp

Mehr zum Thema

Nach der Erdbebenkatastrophe in Haiti ist ein erstes deutsches Todesopfer bestätigt worden, knapp 30 Deutsche werden aber immer noch vermisst. Bei dem Toten handelt sich um einen jungen Mann aus Hamburg, wie eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Sonntag sagte.

17.01.2010

Das Erdbeben in Haiti nimmt apokalyptische Ausmaße an. Zehntausende sind ohne Obdach, in den Städten liegen Leichenberge, erste Tote werden in Massengräbern verschart oder verbrannt. Die Hilfe läuft an, aber die Erde ist noch immer nicht zur Ruhe gekommen.

17.01.2010

Im Erdbebengebiet auf Haiti ist nach Angaben von Außenminister Guido Westerwelle ein erstes deutsches Todesopfer gefunden worden. Noch werden etwa 30 Deutsche vermisst.

16.01.2010