Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Tote und sieben Verletzte bei Falschfahrerunfall
Mehr Welt Panorama Drei Tote und sieben Verletzte bei Falschfahrerunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 30.12.2009
Quelle: Christian Elsner (Symbolbild)
Anzeige

Polizeiangaben zufolge war es in der Nacht zum Mittwoch auf der Bundesstraße 27 im Kreis Würzburg zu dem folgenschweren Unfall gekommen, weil ein 18-Jähriger mit seinem Auto offenbar irrtümlich am Ende einer vierspurigen Ausbaustrecke auf der falschen Fahrbahn fuhr. Dabei krachte sein Wagen frontal gegen das entgegenkommende Fahrzeug. Bei dem Unfall starben der Bruder des 18-Jährigen sowie ein Ehepaar.

In beiden Autos wurden laut Polizei mehrere Insassen eingeklemmt und mussten von Feuerwehrleuten geborgen werden. Für den 20 Jahre alten Bruder und Beifahrer des Unfallverursachers sowie den 43 Jahre alten Fahrer des entgegenkommenden Wagens und seine gleichaltrige Ehefrau kam jede Hilfe zu spät. Sie erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Anzeige

Neben dem Unfallverursacher wurden zwei weitere 16 und 20 Jahre alte Insassen seines Wagens schwer verletzt. Auch die drei Söhne des getöteten Ehepaars im Alter zwischen 18 und 23 Jahren, die mit im Wagen ihrer Eltern saßen, wurden mit erheblichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zwei von ihnen schwebten am Nachmittag noch in Lebensgefahr. Ein weiterer 22 Jahre alter Insasse des Wagens wurde ebenfalls erheblich verletzt. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden total gesperrt.

ddp

30.12.2009