Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Tote nach Schießerei und Unfall auf dem Las Vegas Strip
Mehr Welt Panorama Drei Tote nach Schießerei und Unfall auf dem Las Vegas Strip
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 22.02.2013
Auf dem Las Vegas Strip sind bei einer Schießerei und einem anschließenden Unfall drei Menschen getötet worden. Quelle: dpa
Washington

Wie der US-Sender CNN unter Berufung auf Polizeiangaben berichtete, war am Nachmittag aus einem Range Rover-Geländewagen heraus das Feuer auf einen Maserati eröffnet worden. Dabei sei der Fahrer des Sportwagens von einer Kugel getroffen worden und auf eine Kreuzung gerast. Dort sei der Wagen mit einem Taxi kollidiert, das sofort Feuer gefangen habe. Vier weitere Autos fuhren dem Bericht zufolge in die Unfallstelle.

Der Fahrer des Maserati, der Taxifahrer und einer seiner Fahrgäste kamen ums Leben, vier weitere Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt. Unter den Toten ist laut CNN auch der Rapper Kenneth Cherry Jr. alias Kenny Clutch. Der Geländewagen mit dem Schützen sei entkommen. Eine Fahndung auch in den angrenzenden Bundesstaaten blieb zunächst ohne Erfolg.

Der Vorfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe der berühmten Kasinos Caesars Palace, Bellagio, Bally’s und Flamingo. Viele Touristen beobachteten das Geschehen. Die Hintergründe der Schießerei waren zunächst völlig unklar.

dpa

An einem Hildesheimer Gymnasium lernen die Schüler jetzt mit Hund. Wenn Labrador Paul in die Klasse kommt, ist es gleich viel ruhiger und die Stimmung viel besser.

21.02.2013

Erotische Fotos wollten die Frauen von sich machen lassen - am Ende wurden sie betäubt und vergewaltigt. Nun muss der 37-jährige Täter für sechseinhalb Jahre hinter Gitter.

21.02.2013
Panorama Wegen eigenen Mordermittlungen - Chef-Ermittler im Fall Pistorius abberufen

Der leitende Polizeiermittler im Fall des unter Mordverdacht stehenden Sportidols Oscar Pistorius wird von seinen Aufgaben entbunden. Südafrikas Polizeichef Riah Phiyega begründete am Donnerstag in Pretoria diese Entscheidung mit den Mord-Ermittlungen gegen den Polizeioffizier Hilton Botha.

21.02.2013