Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Polizeiwagen krachen auf A 27 ineinander
Mehr Welt Panorama Drei Polizeiwagen krachen auf A 27 ineinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 25.02.2010
Die A 27 musste kurzzeitig voll und danach halbseitig gesperrt werden. Quelle: dpa
Anzeige

Drei Polizeiwagen sind am Mittwoch gegen 7:20 Uhr auf A 27 ineinander gekracht. Sieben Polizisten im Alter von 22 bis 45 Jahre wurden leicht verletzt und im Krankenhaus ambulant versorgt. Es entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Wagen im Konvoi auf der Autobahn in Richtung Oldenburg unterwegs. Dort wollten die Beamten an einer Übung im Trainingszentrum der Zentralen Polizeidirektion teilnehmen. Der Fahrer des ersten Transporters verlor auf der eisglatten Fahrbahn die Kontrolle. Der Wagen kam ins Rutschen und stellte sich quer. Der direkt nachfolgende Transporter konnte noch ausweichen, zwei weitere nicht mehr. Ein Kleinbus landete nach dem Ausweichmanöver auf der Seite, der dritte fuhr gegen die Mittelleitplanke und rammt dann noch den querstehenden Transporter.

Anzeige

Die A 27 musste kurzzeitig voll und danach halbseitig gesperrt werden. Der Überholfahrstreifen war erst nach 9 Uhr wieder befahrbar.