Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Menschen bei Großbrand in Kiel leicht verletzt
Mehr Welt Panorama Drei Menschen bei Großbrand in Kiel leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 12.06.2009
Ein Löschboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) versucht in der Nacht zum Freitag in Kiel den Brand eines Paraffinlagers zu löschen. Quelle: DGzRS/ddp

Mehrere Tanks der Abfüllanlage in der Nähe der Holtenauer Schleuse waren in Brand geraten und explodiert. Die Flammen schlugen „mindestens 15 Meter hoch“, wie ein Feuerwehrsprecher in Kiel sagte. Er sprach vom größten Brand in der Stadt seit Jahrzehnten.

Kurz vor Mitternacht hatte ein Anwohner wegen eines brennenden Mülleimers im Kieler Stadtteil Wik die Einsatzkräfte informiert. Als diese kurze Zeit später eintrafen, stand nach Feuerwehrangaben bereits einer der Tanks in Flammen. Rund 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte seeseitig durch ein Feuerlöschschiff und einen Seenotrettungskreuzer.

Erst am Morgen hatten die Einsatzkräfte das Feuer vollständig unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Durch den Brand lief viel brennendes Paraffin in den Nord-Ostsee-Kanal.

Aus Sicherheitsgründen wurden 250 Personen aus den umliegenden Häusern evakuiert. Daran beteiligten sich auch Boote. Am Morgen konnten die Betroffenen in ihre Wohnungen zurückkehren. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst nicht bekannt.

ddp

In Frankreich hat ein 59-jähriger Mann auf eine Gruppe Jugendliche geschossen und dabei einen Menschen getötet.

12.06.2009

Der Prozess gegen die birmanische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi wegen Verstoßes gegen ihre Hausarrest-Auflagen verzögert sich weiter.

12.06.2009

Im Tauziehen um den erneuten Adoptionswunsch von US-Popsängerin Madonna in Malawi will das Oberste Berufungsgericht des ostafrikanischen Landes heute sein Urteil bekanntgeben.

12.06.2009