Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Doppelmord an zwei Frauen in Oberhausen
Mehr Welt Panorama Doppelmord an zwei Frauen in Oberhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 15.08.2010
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige

Ihre 23 Jahre alte Freundin, die mit der 30-jährigen Kollegin seit mehreren Monaten eine Liebesbeziehung hatte, war in ihrem Auto mit einer Pistole getötet worden. Dringend tatverdächtig ist der schwer verletzte Ehemann. Er hatte wohl versucht, sich das Leben zu nehmen.

Unklar seien noch Vorgänge und Tatzeit in der Wohnung des Ehepaares, sagte ein Polizeisprecher: „Die Frau ist mit mehreren Schüssen nach Eindruck der Polizisten regelrecht hingerichtet worden.“ Bei einem Großteil der Schüsse war die Pistole direkt auf den Körper aufgesetzt, sagte der Sprecher am Sonnabend. Die Staatsanwaltschaft erklärte: „Wenn er überlebt, wird er einer Anklage wegen Doppelmordes entgegensehen“.

Anzeige

Die Leiche der jüngeren Freundin war am Freitagmorgen in einem Auto entdeckt worden. Der Wagen stand unauffällig geparkt in der Nähe der Wohnung des Ehepaares: Die Zündung war eingeschaltet, das Radio lief, hinter dem Lenkrad saß die zusammengesackte, blutverschmierte Tote. Auf dem Beifahrersitz lag eine Patronenhülse. Nachbarn hatten kurz nach Mitternacht einen lauten Knall gehört - möglicherweise war es ein Schuss. Laut Obduktionsbericht könnte dies der Todeszeitpunkt sein. Die Leiche der 30 Jahre alten Toten wird möglicherweise erst am Montag obduziert.

Die Ermittler waren schnell auf das Liebesverhältnis der beiden Frauen gekommen. Unter anderem hatten sie SMS-Nachrichten und E-Mails der Berufskolleginnen gefunden.

dpa

Panorama Nach Loveparade-Katastrophe - Sauerland gibt Besucherzahlen-Lüge zu
15.08.2010
15.08.2010