Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Dieter Thomas Heck mit Bundesverdienstkreuz geehrt
Mehr Welt Panorama Dieter Thomas Heck mit Bundesverdienstkreuz geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 30.06.2009
Moderator Dieter Thomas Heck mit Ehefrau Ragnhild Quelle: Tom Maelsa/ddp
Anzeige

Das Paar blicke auf ein „erfolgreiches, vorbildhaftes Lebenswerk“ und setze sich mit „Warmherzigkeit“ für Mensch und Tier ein, sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) in seiner Laudatio. So habe das Ehepaar den Grit-Jordan-Verein gegründet und engagiere sich dort seit 17 Jahren für kranke Kinder.

Oettinger sagte, Heck habe in zahlreichen Shows zu Spenden aufgerufen. Die Deutsche Welthungerhilfe bedankte sich für die Unterstützung des Showmasters. Er habe in Galasendungen 32 Millionen Euro gesammelt.

Anzeige

Der Moderator wurde 1937 in Flensburg als Carl-Dieter Heckscher geboren. Er machte eine kaufmännische Ausbildung und trat 1959 in einer Talentshow als Sänger auf. Daraufhin bekam er einen Plattenvertrag. 1963 entdeckte der Südwestfunk Heck als Hörfunk-Moderator. Er moderierte ab 1969 fast 16 Jahre lang die ZDF-Hitparade, zudem Shows wie „Musik liegt in der Luft“, „Das große Los“, „Showpalast“ und „Melodien für Millionen“. Seit 1979 ist er mit Ragnhild Heck verheiratet.

ddp