Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Deutscher wollte Dutzende Echsen in Unterhosen schmuggeln
Mehr Welt Panorama Deutscher wollte Dutzende Echsen in Unterhosen schmuggeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 08.12.2009
Ob sich Geckos in Unterhosen wohlfühlen, ist nicht überliefert. Quelle: afp
Anzeige

Zollfahnder fanden die Tiere im Gepäck des 58-Jährigen Deutschen, als dieser vom Flughafen von Christchurch in Neuseeland ausreisen wollte, wie aus Justizkreisen verlautete. 23 Geckos und und 20 Glattechsen, auch Skinke genannt, seien in einem Paket zwischen der Unterwäsche des Mannes gewesen. Ein einzelner Gecko steckte in einer Socke.

Der Mann war am Sonntag beim Einchecken aufgegriffen worden. Am Montag gab er vor Gericht zu, die Tiere ohne Erlaubnis in der Wildnis gefangen zu haben, um illegalen Handel mit ihnen zu betreiben. Allein die Geckos fünf verschiedener geschützter Arten hätten auf dem europäischen Schwarzmarkt einen Wert von rund 24.000 Euro. Ein Urteil des Gerichts wird Ende Januar erwartet.

Anzeige

afp