Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Das sind die lustigsten Weihnachtsbäume
Mehr Welt Panorama Das sind die lustigsten Weihnachtsbäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 25.12.2014
Hauptsache Baum: Der Fanstasie sind beim "Do it yourself"- Weihnachtsbaum keine Grenzen gesetzt. Quelle: Screenshots boredpanda / Montage

Ob Anspitzerreste, Plastikfalschen oder E-Gitarren: Der Fantasie beim Bau eines ganz individuellen Weihnachtsbaumes sind keine Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung: An der Form sollte man erkennen können, was genau das Gebilde eigentlich darstellen soll. Daran haben sich die meisten Nutzer gehalten, die bei der lustigen Aktion "The Most Creative DIY Christmas Trees Ever" der Webseite boredpanda mitgemacht und eine Foto einer Eigenkreation hochgeladen haben. Die Ergebnisse machen gerade im Internet die Runde und ziehen immer mehr aufmerksame Blicke auf sich – und das zu Recht.

Haben Sie auch einen Weihnachtsbaum, der nicht so ganz normal aussieht? Dann schicken Sie uns doch ein Foto an online@haz.de oder posten Sie das Bild auf unserer Facebook-Seite. P.S.: es muss nicht unbedingt ebenso spektakulär sein, wie auf den Bildern der Internetaktion. 

mic

Bei einem Unfall auf der A2 in Höhe Lehrte hat sich ein Pkw-Fahrer am Donnerstagmittag lebensgefährlich verletzt. Er war aus noch unbekannter Ursache in die Leitplanke gekracht. Die Fahrbahn Richtung Berlin musste zeitweise gesperrt werden. Der Stau vor der Unfallstelle löste sich erst nach Stunden auf.

25.12.2014
Panorama Polizeieinsätze an Heiligabend - Betrunkene Geisterfahrerin auf B3 unterwegs

Eine Geisterfahrerin aus dem Raum Northeim bei Göttingen muss nach einer Trunkenheitsfahrt erst einmal auf ihren Führerschein verzichten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr die 44-Jährige gegen Mitternacht auf der Bundesstraße 3 mehrere Kilometer lang auf der falschen Straßenseite.

25.12.2014
Panorama Hochwasser in Norddeutschland - Hier fällt Weihnachten ins Wasser

Gummi- statt Winterstiefel: In Südholstein mussten sich etliche Menschen am Mittwoch erneut mit Regenkleidung ausrüsten, um halbwegs trocken durch den Dauerregen zu kommen. Für die Einsatzkräfte gab es kaum eine Pause.

25.12.2014