Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Das Kalenderblatt am 20. November – was ist heute passiert?
Mehr Welt Panorama Das Kalenderblatt am 20. November – was ist heute passiert?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.11.2021
Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?
Blick in den Kalender: Was ist heute passiert? Quelle: imago images/Shotshop
Anzeige
Berlin

Das aktuelle Kalenderblatt für Samstag, den 20. November 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Samstag, 20. November 2021

  • 46. Kalenderwoche, noch 41 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Skorpion
  • Namenstag: Korbinian, Bernward, Edmund

Historie: Was ist am 20. November passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 20. November statt?

HISTORISCHE DATEN

2019 - Dietmar Woidke (SPD) wird als Ministerpräsident von Brandenburg wiedergewählt. Er führt eine „Kenia“-Koalition von SPD, CDU und Grünen an. Im Potsdamer Landtag hat sie eine Mehrheit von 50 der 88 Stimmen.

2016 - Bei einem Zugunglück sterben bei Kanpur im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh mehr als 150 Passagiere. Mögliche Ursache war eine gebrochene Schiene.

2006 - Mit Gewehren, Sprengfallen und Rauchbomben überfällt ein 18-Jähriger im westfälischen Emsdetten seine frühere Schule, schießt fünf Menschen an und tötet anschließend sich selbst.

2001 - Der außenpolitische Kanzlerberater Michael Steiner tritt im Zuge der „Kaviar-Affäre“ zurück. Steiner hatte bei einem Zwischenstopp mit einer Bundeswehrmaschine in Moskau Soldaten beleidigt und Kaviar zurÜberbrückung der Wartezeit verlangt.

1966 - Das Musical „Cabaret“ von John Kander hat im Broadhurst Theatre am New Yorker Broadway Premiere.

1966 - In einer Volksabstimmung lehnt die Mehrzahl der Männer im Schweizer Kanton Zürich zum vierten Mal das Wahlrecht für Frauen ab.

1956 - Fünf Zeitungsverleger und fünf Journalisten gründen in Bonn den Deutschen Presserat, das freiwillige Selbstkontrollorgan der Printmedien.

1936 - Im spanischen Bürgerkrieg wird der Gründer der faschistischen Falange-Bewegung, José Antonio Primo de Rivera, von einem republikanischen Gericht zum Tode verurteilt und hingerichtet.

1811 - In Essen gründet Friedrich Krupp sein Gussstahlwerk, eine Fabrik zur Herstellung von Gussstahl nach englischem Qualitätsmaßstab und den daraus angefertigten Produkten.

Prominente Geburtstage am 20. November

Wer wurde am 20. November geboren?

1956 - Bo Derek (65), amerikanische Schauspielerin („Zehn - Die Traumfrau“)

1956 - Olli Dittrich (65), deutscher Komiker und Musiker („Dittsche“, „Olli, Tiere, Sensationen“)

1946 - Patriarch Kirill (75), Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche seit 2009

1936 - Don DeLillo (85), amerikanischer Schriftsteller („Weißes Rauschen“, „Mao II“, „Libra“)

1936 - Helmut Ricke (85), deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender der Telekom 1990-1994

Prominente Todestage am 20. November

Wer ist am 20. November gestorben?

2006 - Robert Altman, amerikanischer Filmregisseur („M*A*S*H“, „Nashville“), Ehren-Oscar für sein Lebenswerk 2006, geb. 1925

1991 - Helga Hahnemann, deutsche Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin, („Helgas Fitparade“), Fernsehstar in der ehemaligen DDR, geb. 1937

RND/dpa

Der Artikel "Das Kalenderblatt am 20. November – was ist heute passiert?" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.