Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Coronaquarantäne: Virus trennt Paar nach 60 Ehejahren
Mehr Welt Panorama Coronaquarantäne: Virus trennt Paar nach 60 Ehejahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:41 09.03.2020
Weil ein Pflegeheim in Washington unter Quarantäne steht, können sich die Campbells nach 60 Ehejahren nicht mehr in die Arme schließen. (Symbolbild) Quelle: imago/photothek
Anzeige

Im US-Bundesstaat Washington trennt das Coronavirus ein Paar, das bereits seit 60 Jahren verheiratet ist, berichtet RTL. Das Pflegeheim, in dem der 89-jährige Gene Campbell lebt, steht demnach wegen des Coronavirus unter Quarantäne. Seine Frau Dorothy versuchte gemeinsam mit ihrem Sohn, über das Telefon und durch eine Fensterscheibe Kontakt zu ihrem Mann aufzunehmen.

Das Pflegeheim in Kirkland soll besonders schwer von dem Coronavirus betroffen sein. Jeder vierte Bewohner zeigt mittlerweile Symptome, heißt es in dem Bericht. Gerade für ältere Menschen kann eine Infektion gefährlich sein. Schon sechs Bewohner des Heims seien an den Folgen des Virus gestorben. Die Behörden ermitteln nun, ob das Pflegeheim fahrlässig mit den Gefahren einer Coronainfektion umgegangen ist, so RTL.

Anzeige

Mehr zum Thema

Coronavirus: Diese Sport-Events in Deutschland wären von einer Absage betroffen

Erstmals Deutscher nachweislich an neuartigem Coronavirus gestorben

Das neue Coronavirus hat China fest im Griff. Seit Ausbruch der Lungenkrankheit im Dezember, sind mittlerweile weltweit Infizierte und Tote gemeldet worden. Millionen Menschen in China sind seit dem von der Außenwelt abgeschnitten. Die sonst so belebten U-Bahnen, Shoppingmeilen und Bahnhöfe sind wie ausgestorben - die Menschen trauen sich aus Angst vor dem Virus nicht mehr auf die Straße. Schulen, Kindergärten und Fabriken wurden geschlossen.

RND/lth

Der Artikel "Coronaquarantäne: Virus trennt Paar nach 60 Ehejahren" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Anzeige