Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bundesinstitut bestätigt aggressiven EHEC-Typ an Sprossen
Mehr Welt Panorama Bundesinstitut bestätigt aggressiven EHEC-Typ an Sprossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 11.06.2011
Foto: Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat den aggressiven EHEC-Typ an Sprossen bestätigt.
Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat den aggressiven EHEC-Typ an Sprossen bestätigt. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) habe bestätigt, dass es sich um das Bakterium O104:H4 handelt.

Am Freitag war der lebensbedrohliche EHEC-Typ erstmals an Sprossengemüse von dem niedersächsischen Betrieb nachgewiesen worden. Ein Labor in Nordrhein-Westfalen entdeckte den Darmkeim an Sprossen aus einer geöffneten Verpackung. Diese hatte ein Familienvater aus Königswinter bei Bonn aus dem Müll geholt, nachdem seine Frau und seine Tochter schwer erkrankt waren.

Die Ergebnisse der Landesbehörden in Nordrhein-Westfalen seien mit der BfR-Analyse bestätigt, sagte Eichele. „Dieses Labor-Ergebnis ist ein weiterer wichtiger Stein in der Beweiskette, dass rohe Sprossen als wesentliche Quelle für die EHEC-Infektionen der letzten Wochen anzusehen sind.“

dpa