Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Die Queen trägt Orange in Ascot
Mehr Welt Panorama Die Queen trägt Orange in Ascot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 16.06.2016
Welche Farbe hat der Hut der Queen heute? Diese Frage stellen sich viele, die zu dem königlichen Pferderennen nach Ascot kommen. Darauf wird sogar gewettet. Quelle: dpa
Ascot

Wohl dem, der auf die richtige Farbe gesetzt hatte: Die britische Königin Elizabeth II. (90) hat beim traditionellen Pferderennen Royal Ascot nahe Windsor am Donnerstag einen orangen Hut getragen. Jedes Jahr werden dort Wetten darauf abgeschlossen, welche Farbe der Hut der Queen haben wird.

Diesmal trug sie einen blauen Mantel dazu, als sie am Nachmittag in Begleitung ihres Mannes, Prinz Philip (95), in einer Pferdekutsche erschien. Die Hüte der Damen erhalten beim Royal Ascot mindestens genauso viel Aufmerksamkeit wie die Pferde.

Der Donnerstag ist zudem der Ladies Day, an dem besonders extravagante Kopfbedeckungen zur Schau getragen werden. Bunt und ausgefallen waren die Hüte auch diesmal – mal sahen sie aus wie goldene Hörner, mal trugen die Besucherinnen überdimensionale Blumen auf dem Kopf.

Die Königin hatte das Society-Ereignis am Dienstag eröffnet. Traditionell dreht sie am ersten Tag des fünftägigen Spektakels eine Runde mit der Kutsche auf der Rennstrecke. Die Queen schickt auch selbst Pferde ins Rennen und ist jeden Tag dabei. Das Preisgeld beträgt insgesamt mehr als acht Millionen Euro.

dpa/RND

Bad Bevensen zeigt sich mutig: Am Sonnabend wird beim einzigen Mineralbad in der Lüneburger Heide ein neues Kurhaus eröffnet. Die Region setzt dabei voll auf den Gesundheitstourismus und eröffnet dafür das modernste Kurhaus des Landes.

19.06.2016

Knapp zwei Monate nach dem vorübergehenden erzwungenen Baustopp des ersten Flüchtlingsheims im Hamburger Nobelstadtteil Blankenese stehen die Arbeiten schon wieder still. Das Verwaltungsgericht Hamburg gab dem Eilantrag eines Anwohners statt und untersagte einstweilen den Weiterbau.

16.06.2016

Eine 20-jährige Frau ist an einer Bushaltestelle im rheinland-pfälzischen Dahn erst umarmt und dann erstochen worden. Unter dringenden Tatverdacht soll ihr Ehemann stehen. Die Polizei sucht nach dem flüchtigen Mann.

16.06.2016