Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bei Hubschrauberabsturz sterben 10 Mitglieder der Nationalgarde
Mehr Welt Panorama Bei Hubschrauberabsturz sterben 10 Mitglieder der Nationalgarde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 29.08.2010
Anzeige

In Venezuela sind beim Absturz eines Militärhubschraubers zehn Mitglieder der Nationalgarde ums Leben gekommen. Die Maschine war auf einem Anti-Drogen-Einsatz in einer bergigen Region im Südwesten Venezuelas. Das Unglück habe sich bereits am Freitagabend im Bundesstaat Apure im Grenzgebiet zu Kolumbien ereignet, teilte der Chef der Nationalgarde, Luis Motta, am Sonnabend (Ortszeit) im staatlichen Fernsehen mit.

Über die Absturzursache machten die Behörden zunächst keine Angaben. Bei der Maschine handelte sich um einen Helikopter vom Typ MI-17 aus russischer Produktion. Motta betonte, die Soldaten seien in der Erfüllung ihrer Pflicht ums Leben gekommen. Venezuelas linker Staatschef Hugo Chávez bezeichnete das Unglück als Tragödie. Die Maschine stürzte den Angaben zufolge zwischen den Orten Buena Vista und Cararabo ab. Inzwischen wurde eine Expertenkommission zur Unglücksstelle entsandt.

dpa