Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bahn rät von Reisen am Sonntagnachmittag ab
Mehr Welt Panorama Bahn rät von Reisen am Sonntagnachmittag ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 19.12.2010
Quelle: dpa
Anzeige

Die Bahn rät von Bahnreisen an diesem Sonntagnachmittag ab. Wegen der schwierigen Straßenverhältnisse und der vielen Flugausfälle sei mit sehr vollen Zügen zu rechnen, teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Für den Sonntagnachmittag geplante Reisen sollten wenn möglich auf „weniger nachgefragte Zeiten“ verschoben werden. Welche Zeiten dies sind, schrieb die Bahn hingegen nicht. Reisende müssten auch weiter mit verspäteten und ausfallenden Zügen rechnen.

Vor allem auf den Strecken zwischen Hamburg und München, Berlin und dem Ruhrgebiet sowie von Köln nach München mit mit sehr stark ausgelasteten Zügen gerechnet werden. „Wir bitten um Ihr Verständnis“, notiert das Unternehmen zudem auf seiner Homepage. Der Deutsche Wetterdienst hat in seiner aktuellen Prognose neue Schneefälle vorhergesagt.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Chaotische Zustände in Flughäfen, überfüllte Bahnen, glatte Straßen - der Winter hält am vierten Advent weiter ungezählte Reisende fest. Ein Ende der langen Geduldsprobe zeichnet sich nicht ab.

19.12.2010

Sie wollten in den Weihnachtsurlaub und stecken stattdessen entnervt an Flughäfen fest: Ausgerechnet an einem der wichtigsten Reisetage des Jahres macht heftiger Schneefall tausenden Menschen einen Strich durch die Rechnung. Ein Ende für das Chaos ist nicht in Sicht.

18.12.2010

Tumultartige Szenen am Frankfurter Flughafen: Der Schnee lähmt den größten deutschen Airport. Hunderte Passagiere warten - oft vergeblich - auf ihre Flieger.

18.12.2010