Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Babyleiche in Tiefkühltruhe: Kind lebte nach der Geburt
Mehr Welt Panorama Babyleiche in Tiefkühltruhe: Kind lebte nach der Geburt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 28.05.2009
Anzeige

Todesursache und Todeszeitpunkt seien aber unklar.

Die 37-jährige Mutter bleibt auf freiem Fuß. Gegen sie wird weiter ermittelt. Ein Haftbefehl solle jedoch nicht beantragt werden, weil „kein dringender Tatverdacht“ bestehe, sagte die Sprecherin. Die Leiche wies keine Verletzungen auf. Möglich sei etwa, dass das Kind eines natürlichen Todes gestorben oder nicht versorgt worden sei. Der Körper werde nun feingeweblich und toxikologisch untersucht.

Anzeige

Geprüft werden soll auch die Vaterschaft. Der Ex-Freund der Frau, der die Babyleiche am Dienstag beim Räumen der Wohnung entdeckt hatte, will nichts von der Schwangerschaft der Frau gewusst haben. Die Russin hält sich illegal in Deutschland auf. Vor einer Woche hatten Behörden einen Hinweis bekommen, woraufhin sie abgeschoben werden sollte.

Zu Spekulationen, wonach die Frau möglicherweise zur Prostitution gezwungen wurde, wollte sich die Sprecherin nicht äußern. Der frühere Lebensgefährte und Mieter der Wohnung sei bislang nur Zeuge in dem Verfahren. Einem Medienbericht zufolge soll die Frau bei der Vernehmung die Tötung des Kindes bestritten und stattdessen den Ex-Freund belastet haben.

ddp

28.05.2009
28.05.2009
28.05.2009