Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Baby in Auto in Philadelphia angeschossen
Mehr Welt Panorama Baby in Auto in Philadelphia angeschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:31 21.10.2019
Die Polizei ermittelt nun die Ursachen für die Schüsse auf das Baby. (Symbolbild) Quelle: picture alliance/dpa
Philadelphia

Ein elf Monate altes Baby ist in der US-Stadt Philadelphia unter noch ungeklärten Umständen im Auto seiner Stiefmutter von vier Kugeln getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau habe während der Fahrt zwar mehrere Schüsse gehört, aber weiter nichts bemerkt, berichtete unter anderem der Sender abc unter Berufung auf die Polizei. Erst mehrere Häuserblocks weiter habe sie sich im Sitz umgedreht und erkannt, dass das Baby blutüberströmt auf dem Rücksitz lag. Die Ärzte kämpften noch am Abend um das Leben des Kindes.

Erste Ermittlungen der Polizei ergaben zunächst keine Anhaltspunkte. Möglicherweise bestehe ein Zusammenhang mit einer Schießerei in der Nähe, in deren Verlauf knapp eine Stunde zuvor drei Männer verletzt wurden.

Lesen Sie auch: Kleinkind stürzt aus dem Fenster - Bruder sollte aufpassen

RND/dpa

Trauriges Ende einer Hochzeitsfeier: In Bielefeld kracht ein Familienauto mit sieben Insassen auf nasser Fahrbahn gegen eine Mauer. Zwei 16-Jährige sterben.

21.10.2019

Pro Jahr werden mindestens 1,3 Millionen Kinder mit behördlicher Zustimmung eingesperrt - das sagt eine UN-Erhebung. In vielen Hafteinrichtungen kommt es zu Missbrauch und Gewalt. Außerdem hat die Haft Auswirkungen auf die Entwicklung der Jugendlichen.

20.10.2019

Er hätte noch gar nicht alleine fahren dürfen - verursachte jedoch einen schweren Unfall. Ein 17-Jähriger ist mit einem 400 PS starken Auto in NRW gegen einen Baum gefahren. Der 15-jährige Beifahrer wurde so schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebt.

20.10.2019