Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Auto komplett ausgebrannt: Frau sucht bei Facebook ihren Lebensretter
Mehr Welt Panorama Auto komplett ausgebrannt: Frau sucht bei Facebook ihren Lebensretter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 08.04.2019
Der brennende SUV von Natalie Müller. Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern
Landstuhl

Dramatische Momente mit Happy End: Während der Fahrt auf der A62 in Rheinland-Pfalz geht das Auto von Natalie Müller in Flammen auf, dem beherzten Eingreifen eines rumänischen Lkw-Fahrers verdanken die 39-Jährige, ihre Beifahrerin und ihre zwei Pferde im Anhänger womöglich ihr Leben. „Dieser Mann hat uns durch sein schnelles Handeln gerettet“, ist Müller überzeugt – und sucht bei Facebook jetzt nach ihrem Schutzengel.

Am Samstag war Natalie Müller in ihrem SUV auf der A62 in Richtung Pirmasens unterwegs, als dichter Qualm hinter ihrem Auto aufzog. Sie hielt sofort auf dem Seitenstreifen an und flüchtete mit ihrer Freundin Claudia aus dem Auto. Was dann passierte, schildert die 39-Jährige bei Facebook: Der Lkw-Fahrer sei quer über die Autobahn gelaufen, habe in Sekundenschnelle den Pferdeanhänger abgekuppelt und mit weiteren Ersthelfern die Pferden aus dem Gefahrenbereich geschoben. „Dann hat er uns eindringlich davor gewarnt, zum Auto zurück zu kehren und war wieder verschwunden“, schreibt Natalie Müller.

„Vielleicht wären wir alle in dem Anhänger verbrannt“

Für die 39-Jährige ist klar: Ohne den Lkw-Fahrer hätte alles noch viel dramatischer ausgehen können: „Das Feuer wäre vom Auto auf den Anhänger übergesprungen und wir wären ganz sicher in den Anhänger gestiegen, um den Pferden zu helfen. Die Pferde sind für uns wie Familienmitglieder“, sagte Müller der Zeitung „Die Rheinpfalz“. „Vielleicht wären wir alle in dem Anhänger verbrannt.“

Jetzt hofft sie, sich bald noch einmal persönlich bei ihrem Lebensretter bedanken zu können: „Auf diesem Wege suche ich unseren Schutzengel, der heute ganz sicher unseren Pferden und vermutlich auch uns das Leben gerettet hat! Teilt, was das Zeug hält“, so die 39-Jährige bei Facebook.

Mehr zum Thema:
Achtjähriger bleibt cool – und wird wohl zum Lebensretter

Von RND/seb

Drei Männer, die in der Silvesternacht 2016/2017 einen syrischen Jugendlichen getötet haben, wurden nun in Bremen verurteilt. Sie hatten den 15-Jährigen so sehr geschlagen und getreten, dass er an den Folgen starb.

08.04.2019

Eiskalte Attacke von oben: In einer südtexanischen Stadt schlugen am Wochenende Hagelbrocken so groß wie ein Baseball ein. Und für die Region waren weitere Unwetter angekündigt.

08.04.2019

In Hessen finden Polizisten die Leiche einer 25-jährigen Frau – und fahnden jetzt nach dem psychisch auffälligen Ehemann. Eindringlich warnen die Ermittler davor, in der Region Anhalter mitzunehmen.

09.04.2019