Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Anklage gegen Praktikanten wegen Kindesmissbrauchs in Kita erhoben
Mehr Welt Panorama Anklage gegen Praktikanten wegen Kindesmissbrauchs in Kita erhoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 05.10.2021
Tatort Kindertagesstätte: Praktikant vor Gericht.
Gegen einen Praktikanten einer Kita ist Anklage wegen sexuellen Kindesmissbrauchs erhoben worden. (Symbolbild)
Anzeige
Neubrandenburg

Ein Jahr nach einem Missbrauchs-Verdachtsfall in einem Kindergarten in Sietow (Mecklenburgischen Seenplatte) hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Tatverdächtigen erhoben. Dem damals 35-jährigen Praktikanten wird sexueller Missbrauch eines Mädchens vorgeworfen, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg am Dienstag sagte.

Mehr zum Thema

Arzt vergewaltigt Patientinnen im Krankenhaus: elf Jahre Haft

Finnland: Zug fährt in Schulbus - mehrere Verletzte

Ein Toter und sieben Verletzte bei schwerem Unfall auf dem Nürburgring

Das Mädchen hatte sich im Oktober 2020 seinen Eltern anvertraut, die daraufhin die Kita-Leitung und die Polizei einschalteten. Der Praktikant wurde suspendiert. Im Zuge der Ermittlungen habe der Beschuldigte keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht, hieß es. Die Verhandlung soll am Amtsgericht in Waren an der Müritz stattfinden. Ein Termin sei noch nicht festgelegt worden, sagte eine Sprecherin am Gericht. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den Praktikanten in einem zweiten Fall in der Kita, der kurz danach bekannt wurde, inzwischen wieder eingestellt.

RND/dpa

Der Artikel "Anklage gegen Praktikanten wegen Kindesmissbrauchs in Kita erhoben" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.