Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Angeklagte im Fischer-Prozess müssen mit Geldstrafen rechnen
Mehr Welt Panorama Angeklagte im Fischer-Prozess müssen mit Geldstrafen rechnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 25.10.2010
Der Schauspieler Ottfried Fischer sitzt als Nebenkläger im Gerichtssaal des Amtsgericht München beim Prozessbeginn.
Der Schauspieler Ottfried Fischer sitzt als Nebenkläger im Gerichtssaal des Amtsgericht München beim Prozessbeginn. Quelle: dpa
Anzeige

Vier Angeklagte im Prozess um die Prostituierten- Affäre von Ottfried Fischer müssen mit Geldstrafen rechnen. Dies ist das Ergebnis eines Rechtsgespräches, das alle Verfahrensbeteiligten am Montag vor dem Amtsgericht München führten.

Zwei Männern und zwei Frauen wird vorgeworfen, den 56 Jahre alten Schauspieler im Sommer 2009 beim Sex gefilmt und die Aufnahmen an einen ehemaligen Mitarbeiter der „Bild“-Zeitung verkauft zu haben.

Der Journalist ist wie die anderen vier Beschuldigten angeklagt, den „höchstpersönlichen Lebensbereich“ Fischers mit Bildaufnahmen verletzt zu haben. Ihm wird außerdem Nötigung vorgeworfen. Der Reporter zog sich mit seinen Verteidigern nach dem Rechtsgespräch zur Beratung zurück. Die Axel Springer AG hatte die Vorwürfe schon vor dem Prozess zurückgewiesen.

dpa