Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil geschieden
Mehr Welt Panorama Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil geschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 16.07.2009
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil. (Archivbild)
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil. (Archivbild) Quelle: Leon Neal/ Carl De Souza/afp
Anzeige

Beide erschienen nicht persönlich zu dem Termin, der nur wenige Minuten dauerte.

Als Auslöser für die Trennung soll Fielder-Civil den angeblichen Ehebruch von Winehouse in den Scheidungspapieren angegeben haben, wie die Zeitung „Sun“ berichtete. Der 27-Jährige hatte Anfang des Jahres während Verbüßung seiner Haftstrafe wegen Körperverletzung einen Scheidungsanwalt angeheuert. Hintergrund waren Fotos, die Winehouse kurz zuvor sehr vertraut im Karibikurlaub mit dem ehemaligen Rugby-Spieler und jetzigen Schauspieler Joshua Bowman gezeigt hatten. Bowman hatte jedoch betont, sie seien lediglich befreundet.

Das zunächst vorläufige Scheidungsurteil des High Court in London tritt in rund sechs Wochen offiziell in Kraft. Laut „Sun“ durfte Fielder-Civil auf eine Abfindung aus dem Vermögen von Winehouse hoffen, das auf umgerechnet rund 12 Millionen Euro geschätzt wird. Medienberichten zufolge erwartet er inzwischen ein Kind mit einer anderen Frau, die er während seines Aufenthalts in einer Entzugsklinik kennengelernt haben soll.

Die britische Sängerin („Rehab“) und Fielder-Civil hatten im Frühjahr 2007 geheiratet. Ihre Verbindung galt vor allem wegen gemeinsamer Drogeneskapaden als turbulent.

Ein Sprecher von Winehouse hatte unmittelbar vor der Scheidung betont, die Sängerin wolle nach dem Ende ihrer Ehe nach vorne schauen. „Sie hatte seit Monaten keinen Kontakt mehr mit Blake und konzentriert sich auf ihre Zukunft“, betonte er im Interview mit der Zeitung „Mirror“. Winehouse sei bei guter Gesundheit und beende derzeit ihr neues Album.

ddp