Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Amerikanische Ärzte singen in Corona-Zeiten für Zusammenhalt
Mehr Welt Panorama Amerikanische Ärzte singen in Corona-Zeiten für Zusammenhalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 26.03.2020
"Imagine all the people" sang einst John Lennon – und das interpretieren zwei Ärzte aus den Vereinigten Staaten auf Instagram. Quelle: Instagram-Screenshot/RND Montage Behrens
Anzeige

Die Corona-Krise hält die Welt weiter in Atem. Zwei amerikanische Ärzte wollen in diesen Zeiten trotzdem ein positives Zeichen setzen – und singen für Zusammenhalt und gegen Ängste.

Die beiden Ärzte Dr. Elvis Francois und Dr. William Robinson haben Musik als Mittel in stressigen Zeiten schon lange vor der Ausbreitung der Coronavirus für sich entdeckt – die “singenden Ärzte” waren 2018 deshalb sogar schon mal in der “The Ellen Show”.

Anzeige

“Imagine" von John Lennon in der Corona-Krise

Und nun machen sie es wieder: In der Corona-Krise singen sie “Imagine” von John Lennon – wie schon Gal Gadot und andere Promis zuvor. “Im Leben gibt es so viele Dinge, die uns trennen. Religion, Rasse, Politik, sozialer Status und vieles mehr ... Aber heute bringt uns eine globale Pandemie alle zusammen”, schreibt Dr. Elvis Francois auf Instagram dazu.

In den nächsten Monaten werde das Gesundheitssystem auf die Probe gestellt, sagt er. "Viele Leben werden verloren gehen. Gesundheitsdienstleister werden unglaublich unter Stress stehen, um Tausende von Menschenleben zu retten. Aber wenn die Zeiten so dunkel sind wie heute, scheint nichts heller als der menschliche Geist. Ein kollektiver Kampf hat etwas Schönes. Und das Schöne an dem, was wir heute sehen, ist, dass der einzige Weg, diese Pandemie zu überwinden, darin besteht, dass wir alle als eine Einheit zusammenkommen.”

View this post on Instagram

Imagine all the people... —- In life, there are so many things that divide us. Religion, race, politics, social status and many more....But today a global pandemic brings us all together as one. —- Over the next few months our health care system will be tested. Many lives will be lost. Health care providers will be under an incredible amount of stress to save thousands of people. But when times are as dark as they are today, nothing shines brighter than the human spirit. —- There is something beautiful about a collective struggle. And the beauty in what we are facing today is that the only way to overcome this pandemic is for us to all come together as one.... —- Nurses, doctors, students, research scientists, politicians, Uber eats drivers, cashiers, factory workers etc.....Getting through this will be hard but one thing is certain...the only way we will get through it is together, as one —- — —- “You might say that I’m a dreamer. But I’m not the only one. I hope some day that you will join us...and the world will live as one....” —- —- —- Full song on IGTV —- —- —- Thankful for my brother @w_a_robinson on the piano — @kpace1914 — — — Much love to all 7.53 billion people out there, Doctor Elvis —- #covid_19 #healthcareworkers #imagine

A post shared by Doctor Elvis (@doctor.elvis.francois) on

Mehr zum Thema

Corona-Krise: “Wohnzimmer”-Konzert mit Billie Eilish und Elton John

In Corona-Quarantäne: Otto Waalkes entdeckt Musik von Beethoven

Ben Dolic über ESC-Absage: “Es war eine gute Entscheidung”

Folge 5: Ingo Siegner liest aus "Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler"

RND/hsc

Der Artikel "Amerikanische Ärzte singen in Corona-Zeiten für Zusammenhalt" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.