Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Entgleiste Regionalbahn legt Zugverkehr im Norden lahm
Mehr Welt Panorama Entgleiste Regionalbahn legt Zugverkehr im Norden lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 15.11.2017
Zug in Elmshorn entgleist.  Quelle: dpa
Anzeige
Elmshorn

 Am Mittwochmorgen ist am Bahnhof Elmshorn ein Zug entgleist. Zwei Waggons sprangen nach Angaben der Bahn aus den Gleisen. Nach ersten Erkenntnissen wurde dabei eine Zugbegleiterin verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Über verletzte Fahrgäste war nichts bekannt.

Der Zug war auf der Fahrt von Hamburg-Altona nach Westerland auf Sylt. Er sei um 7.25 Uhr bei der Ausfahrt in Elmshorn entgleist. Über die Ursache war nach Angaben des Sprechers zunächst nichts bekannt.

Anzeige

Der Bahnverkehr in weiten Teilen Schleswig-Holsteins wurde durch die Entgleisung lahmgelegt. Betroffen sind die Strecken in Richtung Sylt, Flensburg und Neumünster, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwoch sagte. „Etliche hundert Züge sind davon betroffen.“ Die Bergungsarbeiten würden voraussichtlich „mindestens zwei Tage dauern“.

Der Zugverkehr wurde durch den Unfall in Richtung Norden unterbrochen. Alle Reisenden in Richtung Kiel wurden aufgefordert, über Lübeck zu fahren. Die Bahn richtete auch einen Bus-Ersatzverkehr zwischen Itzehoe und Pinneberg ein. Bahnreisende hätten auch die Möglichkeit, über Bad Oldesloe und Neumünster auszuweichen, sagte der Bahnsprecher.

 „Bis Freitag werden die Bergungsarbeiten mit Sicherheit dauern“, sagte der Bahnsprecher. Zunächst müsse die Oberleitung abgebaut und ein Kran an den Unfallort gebracht werden. „Mit Sicherheit ist zudem der Oberbau der Strecke beschädigt worden.“

Von dpa

Anzeige