Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Alternative Nobelpreise für Klima-Aktivisten, Atomgegner und Ärztin
Mehr Welt Panorama Alternative Nobelpreise für Klima-Aktivisten, Atomgegner und Ärztin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 13.10.2009
Ole von Uexkull präsentiert die Gewinner des Alternativen Nobelpreises.
Ole von Uexkull präsentiert die Gewinner des Alternativen Nobelpreises. Quelle: afp
Anzeige

Wie die Stiftung für den sogenannten „Right Livelihood Award“ am Dienstag in Stockholm bekanntgab, geht der Ehrenpreis an den kanadischen Wissenschaftler David Suzuki für seinen Einsatz für die soziale Verantwortung der Wissenschaft und bei der Aufklärung über die Gefahren des Klimawandels. Den mit 150.000 Euro dotierten Geldpreis teilen sich der Regenwaldschützer René Ngongo aus dem Kongo, der Atomkraftgegner Alyn Ware aus Neuseeland und die äthiopische Armen-Ärztin Catherine Hamlin.

Die Preisträger dieses Jahres zeigten konkret, was getan werden könne und müsse, „um den Klimawandel zu begrenzen, die Welt von Atomwaffen zu befreien und um lebenswichtige medizinische Behandlung auch für die Armen und Benachteiligten bereitzustellen“, begründete die Stiftung ihre Wahl. Der Alternative Nobelpreis wurde zum 30. Mal verliehen. Er soll diejenigen unterstützen, die „praktische Antworten“ auf die drängendsten Herausforderungen der Gegenwart geben. Überreicht werden die Preise am 9. Dezember im schwedischen Parlament.

afp

Matthias Koch 12.10.2009