Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Airbus will mehr Flugdaten an Bodenstationen senden
Mehr Welt Panorama Airbus will mehr Flugdaten an Bodenstationen senden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 03.07.2009
Airbus will mehr Flugdaten in Echtzeit an Bodenstationen senden. Quelle: afp
Anzeige

Verschiedene Möglichkeiten, um schneller und verlässlicher an Flugdaten zu kommen, seien „grundsätzlich verfügbar“. Airbus werde jetzt in einer Studie verschiedene Optionen testen, um eine marktfähige Lösung zu finden. Enders verwies darauf, dass Airbus schon Testflugzeuge einsetzt, die Daten in Echtzeit an Bodenstationen übertragen.

Die Flugschreiber der Anfang Juni über dem Atlantik abgestürzten Air-France-Maschine sind bis heute nicht geortet. Da sie wahrscheinlich in tausenden Meter Tiefe auf dem Meeresgrund liegen, zweifeln Experten daran, dass sie jemals gefunden werden können. Auch bei der am Montag vor den Komoren abgestürzten Airbus-Maschine verlief die Suche nach den so genannten Black Boxes bisher ergebnislos. In ihnen werden einerseits die Flugdaten der Maschine gespeichert und andererseits die Stimmen im Cockpit aufgezeichnet. Airbus verwies darauf, dass einige wenige Daten schon heute direkt aus dem Cockpit an Wartungszentren weitergeschickt würden. Bei diesem ACARS genannten System sei die Bandbreite zur Übertragung umfangreicherer Informationen aber zu gering.

Anzeige

afp