Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ältester Elefant Deutschlands verliert nach 34 Jahren seine Gefährtin
Mehr Welt Panorama Ältester Elefant Deutschlands verliert nach 34 Jahren seine Gefährtin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 17.06.2021
Die asiatische Elefantenkuh Burma musste eingeschläfert werden.
Die asiatische Elefantenkuh Burma musste eingeschläfert werden. Quelle: Zoo Augsburg/dpa
Anzeige
Augsburg

In Augsburg muss künftig Deutschlands wohl älteste Elefantenkuh ohne ihre langjährige Gefährtin auskommen. Wie der Augsburger Zoo am Donnerstag berichtete, wurde am Vortag die asiatische Elefantenkuh Burma im Alter von 53 Jahren eingeschläfert.

Mehr zum Thema

„Langer Marsch“ von Chinas Elefanten - Spektakel und Drama

Schlachthof in Neuruppin gibt nach Tierquälerei-Vorwürfen Betrieb auf

Hunderte tote Seesterne in Warnemünde angespült

Burma hatte 34 Jahre lang in Augsburg zusammen mit der 66-jährigen Targa gelebt. Targa ist nach Angaben des Zoos der älteste Elefant in ganz Deutschland. Zudem gehöre das Tier zu den ältesten Elefanten in menschlicher Obhut weltweit. Die nun gestorbene Burma kam vor 35 Jahren von einem Zirkus nach Augsburg.

RND/dpa

Der Artikel "Ältester Elefant Deutschlands verliert nach 34 Jahren seine Gefährtin" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.