Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 83 Kältetote in der Ukraine
Mehr Welt Panorama 83 Kältetote in der Ukraine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 21.12.2012
Mindestens 83 Tote sind durch die extremen Temperaturen in der Ukraine ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Kiew

Die meisten Kälteopfer seien auf der Straße gestorben, sagte Wladimir Jurtschenko vom Gesundheitsministerium in Kiew am Freitag. Allerdings seien auch 15 Menschen in ihren Wohnungen erfroren. Das zweitgrößte Flächenland Europas leidet seit Tagen unter Temperaturen von bis zu minus 20 Grad.

Auch Russland war weiter fest im Griff von „General Winter“. In der südsibirischen Region Altai stellten Meteorologen die härtesten Dezemberfröste seit 100 Jahren fest, wie die Agentur Interfaxmeldete. In dem Gebiet rund 3000 Kilometer östlich von Moskau werden auch in den kommenden Tagen Temperaturen von bis zu minus 40 Grad erwartet.

dpa

Mehr als 20 Jahre nach dem Mord an einer jungen Frau im Oberharz muss der mutmaßliche Täter vor Gericht. 46-jährige Psychiatriepatient und Verdächtige war bereit vorher schon wegen mehrfacherer Vergewaltigung vor Gericht.

21.12.2012

Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Grande im Kreis Herzogtum Lauenburg sind am Freitag ein Mann und eine Frau ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um den 48 Jahre alten Hausbewohner und dessen 45 Jahre alte Ehefrau.

21.12.2012

Herbe Enttäuschung für die Apokalyptiker: Der Weltuntergang findet in diesem Jahr doch nicht statt. Das Ende der 13. Periode im Maya-Kalender endete ohne Zwischenfälle – stattdessen feierten viele Menschen in den 21. Dezember bunt und fröhlich hinein.

21.12.2012