Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 43-Jähriger in Braunschweig getötet
Mehr Welt Panorama 43-Jähriger in Braunschweig getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 01.06.2010
Anzeige

Ein 43 Jahre alter Braunschweiger ist in einem Diakoniewohnheim getötet wurden. Die Leiche des Mannes war am Sonnabend entdeckt worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Da die Todesursache zunächst unklar war, ordnete ein Richter eine Obduktion an. Dabei ergab sich, dass der 43-Jährige gewürgt und geschlagen wurde und schließlich an den Verletzungen starb. Eine 16-köpfige Mordkommission soll den Tod des Mannes nun klären.

Der genaue Todeszeitpunkt konnte nicht festgestellt werden, aber die Polizei geht von Freitagabend aus. Der Mann, der seit Sommer 2008 in dem Wohnheim lebte, war zuletzt am Freitag beim Abendbrot gesehen worden.

Anzeige

„Als er am Samstag nicht zum Frühstück kam, schaute der Hausmeister im Zimmer des 43-Jährigen nach und fand die Leiche“, sagte Polizeisprecher Joachim Grande. Der 43-Jährige habe sich vermutlich überwiegend in Kreisen der Trinker- und Nichtsesshaftenszene aufgehalten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den 43-Jährigen gesehen haben oder eventuell eine Auseinandersetzung beobachtet haben.

dpa