Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 35-Jähriger randaliert in Wuppertal und stirbt nach Schüssen von Polizisten
Mehr Welt Panorama 35-Jähriger randaliert in Wuppertal und stirbt nach Schüssen von Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 13.06.2021
Ein anderes Polizeipräsidium ermittelt nun in dem Fall. (Symbolbild)
Ein anderes Polizeipräsidium ermittelt nun in dem Fall. (Symbolbild) Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Wuppertal

Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen in Wuppertal einen 35 Jahre alten Mann erschossen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Wuppertal berichteten, hatten Anwohner gegen 1.15 Uhr einen „Randalierer“ in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Beamte fuhren dorthin und trafen den Mann in seiner Wohnung an.

Mehr zum Thema

Polizist erschießt Rentner: „Ich hatte Angst“

Dortmund: Polizei schießt bewaffneten Mann auf Spielplatz an

„Im Verlauf des Einsatzes machten die Polizisten von der Schusswaffe Gebrauch und trafen den 35-jährigen Randalierer“, hieß es. Trotz sofortiger Hilfeleistung sei er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlegen. Für weitere Angaben waren die Behörden am Sonntagvormittag zunächst nicht zu erreichen. Wie in solchen Fällen üblich, hat aus Neutralitätsgründen ein anderes Polizeipräsidium die Ermittlungen übernommen, nämlich Hagen.

RND/dpa

Der Artikel "35-Jähriger randaliert in Wuppertal und stirbt nach Schüssen von Polizisten" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.