Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 23.000 Schweinegrippe-Infizierte in Mexiko
Mehr Welt Panorama 23.000 Schweinegrippe-Infizierte in Mexiko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 12.05.2009
In Mexiko haben sich einem Bericht zufolge bislang rund 23.000 Menschen mit dem Schweinegrippe-Virus angesteckt. Wegen der Ansteckungsgefahr laufen in Mexiko-Stadt viele Menschen mit Mundschutz herum. Quelle: Alfredo Estrella/afp
Anzeige

Das geht aus einer Studie hervor, die auf der Website des US-Wissenschaftsmagazins "Science" veröffentlicht wurde und die Pandemie-Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammenstellten. Nach einer Behörden-Bilanz in Mexiko beläuft sich die Zahl der Infizierten dagegen auf 2003. Bislang starben demnach 56 Menschen an der Infektion mit dem Virus A/H1N1.

In den benachbarten USA bezifferten die Gesundheitsbehörden die Zahl der bestätigten Schweinegrippefälle mit 2600. Anne Schuchat vom Seuchenkontrollzentrum CDC sagte, die Zahl der bestätigten Grippefälle sei vermutlich nur "die Spitze des Eisbergs".

Anzeige

Unterdessen bestätigten die Behörden auf Kuba einen ersten Schweinegrippe-Fall auf der Karibikinsel. Betroffen sei ein Student aus Mexiko, der in Havanna lebe, teilten die Behörden mit. Der junge Mann sei mit gut einem Dutzend Kommilitonen am 25. April eingereist. In Deutschland hatte sich die Zahl der Schweinegrippe-Infizierten am Montag auf zwölf erhöht.

afp