Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
5°/ 3° bedeckt
Mehr Welt Panorama
Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Was ist am 22. Januar passiert, welche Berühmtheit wurde geboren, wer ist gestorben? Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.

22.01.2022
Anzeige

Panorama

Am Freitag hat es in weiten Teilen Deutschlands geschneit. Meteorologe Jürgen Schmidt verrät, wie das Wetter in den kommenden Tagen wird. Ab Anfang Februar werden die Karten neu gemischt.

21.01.2022

Ein französischer Hersteller ruft einen in mehreren Bundesländern verkauften Camembert zurück. In Proben sei ein Darmbakterium gefunden worden. Der Verzehr könne zu Durchfallerkrankungen, Übelkeit und Bauchkrämpfen führen.

21.01.2022

Südafrika wird derzeit von starken Winden und heftigen Regenfällen heimgesucht. Währenddessen kommt es am Strand von Kapstadt zu einem ungewöhnlichen Ereignis. Ein altes Schiffswrack wird an die Küste gespült

21.01.2022

Vor einer Woche brach der Unterseevulkan nahe Tonga aus. Die Naturkatastrophe hat den Inselstaat in eine Krise gestürzt. Vor allem Lebensmittel könnten in Tonga bald schon knapp werden.

21.01.2022

Am Freitagmorgen rutscht ein Schulbus in Bayern in einen Graben. An Bord des Fahrzeugs waren 36 Kinder zwischen sieben und 14 Jahren. Offenbar war der Busfahrer auf der engen, schneebedeckten Straße zu schnell gefahren.

21.01.2022

Ein überladenes Holzboot kentert auf dem Fluss Kongo. Mindestens 180 Menschen werden seit dem Unglück vermisst. Die genaue Zahl der Passagiere ist unklar, aber die Behörden gehen davon aus, dass sich zum Zeitpunkt des Unglücks etwa 600 Menschen an Bord befanden.

21.01.2022

Über das Internet bahnten mutmaßlich pädophile Männer Sex mit einer Minderjährigen an. Am Treffpunkt wartete jedoch eine vierköpfige Erpresserbande. Jetzt stehen die mutmaßlichen Täter in München vor Gericht - und wollen ihre Taten bereuen.

21.01.2022

Staatsanwaltschaften und Polizei sollen in mehr als 100 Ermittlungsverfahren persönliche Daten aus der Corona-Kontakterfassung genutzt haben. Das berichtete das ZDF. Ein Sprecher des Bundesdatenschutzbeauftragten äußerte Kritik an den Regelungen in einigen Bundesländern.

21.01.2022

In Texas ist seit Kurzem ein restriktives Abtreibungsgesetz in Kraft. Und auch in vielen anderen US-Bundesstaaten könnten Schwangerschaftsabbrüche bald erschwert werden. Aber es kommt Hilfe für betroffene Frauen - aus dem Nachbarland.

21.01.2022
Anzeige

Meistgelesen in Panorama