Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 14- und 15-jähriger Intensivtäter nach brutalen Attacken in Haft
Mehr Welt Panorama 14- und 15-jähriger Intensivtäter nach brutalen Attacken in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 02.12.2019
Die beiden Jugendlichen aus Essen sind der Polizei nicht unbekannt. (Symbolbild)
Essen

Zwei 14 und 15 Jahre alte, polizeibekannte Jugendliche sollen vor gut einer Woche in Essen zunächst einen Zwölfjährigen und dann einen 24-Jährigen brutal zusammengeschlagen haben. Der Zwölfjährige erlitt schwere Verletzungen im Gesicht, der 24-Jährige unter anderem einen Nasenbeinbruch. Ein Richter verhängte Untersuchungshaft gegen die beiden mutmaßlichen Täter. Die Polizei Essen bezeichnete sie am Montag als "Intensivtäter".

Der 15-Jährige hatte erst am Tag zuvor eine Anklageschrift wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung vor einem Jugendschöffengericht erhalten. Der 14-Jährige ist Teilnehmer der Initiative "Kurve kriegen" des Landes NRW, die verhindern will, dass Kinder und Jugendliche dauerhaft in die Kriminalität abrutschen.

RND/dpa

In Chemnitz hat ein 22-Jähriger einen Rollstuhlfahrer aus Libyen brutal angegriffen. Dafür muss er sich nun vor Gericht verantworten. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft handelte der mutmaßliche Täter aus ausländer- und behindertenfeindlichen Motiven.

02.12.2019

Teile des Berliner Hauptbahnhofs waren am Montagabend wegen eines Notarzteinsatzes der Bundespolizei gesperrt. Die Sperrungen wurden mittlerweile wieder aufgehoben, teilweise kommt es noch zu Verzögerungen.

02.12.2019

In Chile hat sich ein Bus überschlagen und ist in die Tiefe gestürzt. Mindestens 21 Menschen starben bei dem Unfall, weitere 21 Menschen wurden verletzt.

02.12.2019