Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 14-Jähriger in Celle mit 4,9 Promille im Blut gefunden
Mehr Welt Panorama 14-Jähriger in Celle mit 4,9 Promille im Blut gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 17.09.2009
Anzeige

Die von einem Passanten alarmierten Rettungskräfte mussten den nicht ansprechbaren Schüler zunächst beatmen. Nach einem Alkoholschnelltest wurde er von einem Celler Krankenhaus sofort in die MHH verlegt. Die Polizei ermittelt jetzt, wie der Junge an den Alkohol gelangen konnte und ob sich dabei Erwachsene strafbar gemacht haben.

„So viel Bier kann man gar nicht trinken. Bei dem Promillegehalt muss er Hochprozentiges gehabt haben“, sagte der Celler Polizeisprecher Christian Riebandt. Der Junge sei seit Sonntagabend außer Lebensgefahr. Völlig unklar ist noch, woher der Schüler die großen Mengen Alkohol hatte. Derzeit würden seine Familie und Freunde befragt, sagte der Sprecher.

Anzeige

Das sogenannte Komasaufen unter Jugendlichen nimmt zu. Schon seit längerem sind landesweit junge Testkäufer im Auftrag der Polizei unterwegs, um den illegalen Verkauf von Schnaps an Minderjährige zu kontrollieren. Bei Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz drohen Bußgelder.

lni