Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Mutter von Nathalie Volk verurteilt
Mehr Welt Mutter von Nathalie Volk verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 06.09.2018
Nathalie Volk (rechts) mit ihrer Mutter Viktorija. Quelle: Foto: Philipp Schulze/dpa
Celle

Mehr als 2,5 Jahre ist es her, dass Viktorija Volk ihre Tochter Nathalie (21) nach Australien zum RTL-Dschungelcamp begleitete. Ein extra eingereichter Sonderurlaub war ihr damals nicht genehmigt worden, Volk war trotzdem mit ihrer Tochter geflogen. Zuvor hatte sie sich krank schreiben lassen, das Gericht warf ihr „Gebrauch eines unrichtigen Gesundheitszeugnisses“ vor.

Schon mehrfach stand Volk deswegen vor Gericht. Erst vor dem Amtsgericht in Soltau, dann vor dem Landgericht in Lüneburg – beide Male wurde die Beamtin zu einer Geldstrafe verurteilt. Volk war jedes Mal in Berufung gegangen und hatte erklärt, dass sie wirklich krank gewesen sei. Eine Ärztin hatte ihr Depressionen bescheinigt.

Nun hat laut „BILD“ das Oberlandesgericht Celle die vom Landgericht Lüneburg verhängte Geldstrafe bestätigt. Dabei soll es sich um 90 Tagessätze zu je 60 Euro handeln. Außerdem stehe noch die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes aus – wenn die Richter dort ähnlich urteilen, könnte die Lehrerin ihren Beamtenstatus verlieren.

Von RND

Welt „New York Times“-Beitrag - Sitzen die Widerständler im Weißen Haus?

Nach den ersten Auszügen aus Bob Woodwards Buch sorgen weitere Enthüllungen für Wirbel. In einem Beitrag für die „New York Times“ hat sich ein hoher Regierungsbeamter zu den Zuständen im Oval Office geäußert und an die Amerikaner appelliert.

06.09.2018

Ein Protein bestimmt bei Zebrafischen, wer Einlass zur Eizelle bekommt. So sorgt es dafür, dass nur Spermien der eigenen Art sie befruchten können. Auch beim Menschen könnte es ähnliche „Türsteher“ geben.

06.09.2018

Selfie machen und schon geht die Magie der Künstlichen Intelligenz los: Google findet mit der App „Arts & Culture“ Doppelgänger in echten Kunstwerken. Jetzt ist das neue App-Feature auch in Deutschland verfügbar.

06.09.2018