Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Muslime unterstützen „Berlin trägt Kippa“
Mehr Welt Muslime unterstützen „Berlin trägt Kippa“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 24.04.2018
Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, sagte dem RND: „Es gehört zu meinem tiefsten islamischen Glaubensüberzeugungen, gegen jede Form von Menschenfeindlichkeit und Rassismus Gesicht zu zeigen.“ Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Der Zentralrat der Muslime unterstützt die Solidaritätskundgebung der Jüdischen Gemeinde Berlin „Berlin trägt Kippa“. Das sagte Zentralrats-Vorsitzender Aiman Mazyek dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Bei der Kundgebung vor dem Jüdischen Gemeindehaus in der Fasanenstraße in Berlin-Charlottenburg am Mittwoch um 18 Uhr werden unter anderem Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, der evangelische Bischof Markus Dröge und der Grünen-Politiker Cem Özdemir sprechen.

Anzeige

„Gesicht zeigen gegen Menschenfeindlichkeit und Rassismus“

Mazyek sagte dem RND: „Es gehört zu meinem tiefsten islamischen Glaubensüberzeugungen, gegen jede Form von Menschenfeindlichkeit und Rassismus Gesicht zu zeigen.“

Auslöser ist der gewalttätige Übergriff auf zwei Kippa tragende Männer am vergangenen Dienstag in Berlin-Prenzlauer Berg. Der mutmaßliche Angreifer, ein 19-jähriger Flüchtling aus Syrien, sitzt in Untersuchungshaft

Von RND

Der Artikel "Muslime unterstützen „Berlin trägt Kippa“" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.