Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Zwei Fußball-Simulationen kämpfen um den Titel
Mehr Welt Medien Zwei Fußball-Simulationen kämpfen um den Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 05.10.2011
Screenshot aus "Fifa 12"
Die Spieler wie hier Franck Ribéry, Mats Hummels, Mario Götze, Bastian Schweinsteiger und Sven Bender (v.l.) sind in "Fifa 12" wiederzuerkennen. Quelle: Screenshot
Anzeige

Fifa 12

Spiel-Modi

Bei „Fifa 12“ gibt es drei Karriere-Modi. Bei „Be a Pro“ schlüpft man in die Rolle eines Spielers, der sich durch Training und Einsätze verbessern und einen Stammplatz erkämpfen muss. Im Trainermodus ist man für die Taktik, die Aufstellung und die Transfers des Teams verantwortlich. Wer beides machen will, kann den Spielertrainer-Modus wählen. Natürlich kann man auch mit Mannschaften Spiele und Saisons bestreiten oder eigene Turniere erstellen. Das ist insofern wichtig, weil „Fifa 12“ zwar ein dickes Lizenzpaket hat und somit fast alle erdenklichen Mannschaften mit den echten Spielernamen bestückt sind – die Champions League fehlt jedoch.

Gameplay

Mit der komplexen Steuerung ist „Fifa 12“ fast schon eine Fußballsimulation: Schießen, passen, lupfen, tricksen, grätschen – fast jede Taste des Gamepads ist mit einer oder mehreren Aktionen belegt. Dazu kommt noch das neue taktische Verteidigen. Dementsprechend lassen sich gekonnte Spielzüge auf den Fernseher bringen – am besten natürlich im Multiplayer gegen menschliche Mitspieler an einer Konsole oder mit zahlreichen weiteren Modi im Internet.

Präsentation

Die Animationen in „Fifa 12“ werden stetig verbessert. Diesmal sind Zusammenstöße der Spieler dank Player-Impact-Engine besonders realistisch. Auch die Gesichter der Spieler erinnern immer deutlicher an die Originale. Der Spielablauf mit Kameraführung und wiedererkennbaren Stadien lässt das Geschehen am Bildschirm äußerst realistisch erscheinen. Dazu kommen die meist passenden Kommentare von Frank Buschmann und Manni Breuckmann und die authentischen Fangesänge, die für Atmosphäre sorgen.

"Fifa 12" gibt es für Xbox360, PlayStation 3 und PC. Es ist ohne Altersbeschränkung freigegeben und kostet etwa 50 Euro.

jhf