Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien ZDF mit Rohde-Krimi quotenmäßig vorn – Viel Interesse am Frauen-Fußball
Mehr Welt Medien ZDF mit Rohde-Krimi quotenmäßig vorn – Viel Interesse am Frauen-Fußball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 25.06.2019
Das Meer soll ihn holen: Fredo Schulz (Armin Rohde) ertränkt im „Der gute Bulle“ seine Trauer um Frau und Sohn im Alkohol und wartet darauf, dass die Wellen ihn davontragen. Die Thriller-Wiederholung war Tagesquotensieger. Quelle: ZDF/ Stephanie Kulbach
Mainz

Die besten Einschaltquoten erreichte das ZDF mit der Wiederholung eines Thrillers: Im Schnitt 4,08 Millionen Zuschauer (16,3 Prozent) interessierten sich am Montag ab 20.15 Uhr für „Der gute Bulle“ mit Armin Rohde aus dem Jahr 2017. Aber auch die Fußball-WM der Frauen im Ersten gehörte zu den Favoriten der Fernsehzuschauer – obwohl das deutsche Team spielfrei hatte.

Quoten – Fußball zog die meisten Zuschauer

Bereits ab 18 Uhr zeigte das Erste live das Spiel des amtierenden Weltmeisters USA gegen Spanien. Im Schnitt 2,91 Millionen sahen, wie die US-Spielerinnen durch ihren 2:1-Sieg den Einzug ins Viertelfinale schafften. Der Marktanteil lag bei 16,7 Prozent. Ab 21 Uhr lief ebenfalls im Ersten dann die Übertragung des Spiels Schweden gegen Kanada, das mit 1:0 endete. Dafür interessierten sich im Schnitt 3,62 Millionen Zuschauer (15,3 Prozent).

Die „Tagesschau“ um 20 Uhr sahen allein im Ersten 4,71 Millionen (20,8 Prozent).

Fast zwei Millionen für das Hape-Kerkeling-Biopic

Auf RTL sahen 3,32 Millionen (13,3 Prozent) ab 20.15 Uhr die Kuppelsoap „Bauer sucht Frau international“, auf Sat.1 im Schnitt 1,92 Millionen (7,7 Prozent) „Ich bin dann mal weg“, die Verfilmung aus dem Jahr 2015 von Hape Kerkelings Bestseller mit dem gleichen Titel und auf ZDFneo 1,36 Millionen (5,4 Prozent) die Wiederholung der Krimifolge „Inspector Barnaby: Erben oder sterben?“.

Den Mystery-Film „Cowboys & Aliens“ auf Kabel eins verfolgten 1,01 Millionen (4,2 Prozent), die Sitcom „The Big Bang Theory“ auf ProSieben 0,79 Millionen (3,3 Prozent), die Kochduell-Sendung „Kitchen Impossible“ auf Vox 0,74 Millionen Zuschauer (3,3 Prozent) und die Dokusoap „Promis auf Hartz IV“ bei RTL II im Schnitt 0,53 Millionen (2,1 Prozent).

Von RND/dpa

„Lügenpresse“ und die Folgen: Angriffe auf Journalisten haben wieder zugenommen – und fast alle wurden auf rechten Demos verübt. Das zeigt die Leipziger Studie „Feindbild Journalist“. Und die Forscher stellen fest: Was die Aggressivität angeht, verschwimmen die Grenzen zwischen „Wutbürgern“ und Neonazis: „Eine Trennung beider Tätergruppen ist nicht möglich.“

25.06.2019

Dieses Format stopfte das Sommerloch für RTL nicht: „Schlager sucht Liebe“ konnte die Zuschauer nicht überzeugen und schwächelte erheblich in den Quoten. Jetzt hat der Sender Konsequenzen gezogen.

25.06.2019

Noch ein Mal geht es für die Musiker um Michael Patrick Kelly auf die „Sing meinen Song“-Bühne. In der achten Folge der sechsten Staffel singen Jeannette Biedermann, Johannes Oerding und Co. im Duett – dabei gibt es auch die ein oder andere Premiere.

25.06.2019