Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Wegen Coronavirus: Auch Mainzelmännchen machen “social distancing”
Mehr Welt Medien Wegen Coronavirus: Auch Mainzelmännchen machen “social distancing”
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 26.03.2020
Zwei Mainzelmännchen in Aktion. Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Mainz

Die Corona-Krise macht auch vor den ZDF-Mainzelmännchen nicht halt. Die sechs beliebten ZDF-Zeichentrickfiguren, die zwischen Werbespots zu sehen sind, werden nun dafür werben, wegen der Ausbreitung des Coronavirus zuhause zu bleiben und auf Distanz zu anderen zu gehen.

Wie das ZDF am Donnerstag in Mainz mitteilte, werden die ersten neuen Mainzelmännchen-Clips zwischen der “heute”-Sendung um 19 Uhr und dem Wetterausblick zu sehen sein.

Mainzelmännchen reagieren auf Entwicklungen

Es ist dem Sender zufolge nicht das erste Mal, dass die Mainzelmännchen auf aktuelle Entwicklungen reagieren. In ihrer Anfangszeit, sie liefen erstmals 1963 über den Bildschirm, hätten sie etwa vor Brandgefahren durch Rauchen oder Unfälle im Haushalt gewarnt.

Mehr zum Thema

“Sendung mit der Maus”: Skulptur des Elefanten wird repariert

Feministin stürmt „Hart aber fair“: Das waren die größten Talkshow-Eklats

Nach „Lügenpresse“-Rufen einer Zuschauerin – ZDF will Sicherheitsvorkehrungen nicht erhöhen

RND/dpa

Der Artikel "Wegen Coronavirus: Auch Mainzelmännchen machen “social distancing”" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

In Erfurt steht eine Skulptur des kleinen Elefanten aus der “Sendung mit der Maus”. Und weil die gern mal für einen kleinen Ritt von Kindern genutzt wird, muss sie nun repariert werden.

26.03.2020

Nach nur drei Tagen war’s das schon wieder mit der “Quarantäne-WG”: RTL setzt die Show mit Jauch, Pocher und Gottschalk wegen schlechter Quoten wieder ab.

26.03.2020

Die “Quarantäne WG” hat innerhalb von nur drei Tagen 2 Millionen Zuschauer verloren. Immer weniger Menschen wollen den Talk mit Jauch, Gottschalk und Pocher sehen. Andere Corona-Sendungen sind dafür umso erfolgreicher.

26.03.2020