Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Verbraucherschützer verklagen Samsung
Mehr Welt Medien Verbraucherschützer verklagen Samsung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 05.11.2015
Samrt-TV (Symbolbild): Viele Möglichkeiten und viele Gefahren – für die Geräte gibt es zahlreiche Apps, allerdings wissen die Fernseher so auch viel über ihren Besitzer. Quelle: Andrea Warnecke
Anzeige
Düsseldorf

Die Musterklage sei beim Landgericht Frankfurt/Main eingereicht worden, teilte die Verbraucherzentrale NRW am Donnerstag in Düsseldorf mit. Die internetfähigen Fernsehgeräte würden schon bei Inbetriebnahme und Anschluss an das Netzwerk automatisch Daten übertragen. Darüber werde der Nutzer aber weder informiert, noch könne er etwas dagegen unternehmen. So werde die IP-Adresse übertragen. Dadurch werde der Anschlussinhaber identifizierbar.

Hersteller rechtfertigt sich

Samsung bestätigte den Eingang der Klage. Diese werde nun geprüft, berichtete ein Sprecher in Hamburg. Die Privatsphäre der Kunden habe höchste Priorität. Die Erhebung der Daten erfolge im Rahmen der Gesetze.

Anzeige

Mit ihrer Musterklage will die Verbraucherzentrale NRW erreichen, dass Daten erst nach entsprechender Information durch die Gerätehersteller und nach Einwilligung der Nutzer übertragen werden. Den ersten Verhandlungstermin habe das Landgericht für den 19. Mai 2016 angesetzt.

dpa

05.11.2015
04.11.2015
04.11.2015