Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Trio um Ex-Spiegel-Chefredakteur Aust kauft Sender N24
Mehr Welt Medien Trio um Ex-Spiegel-Chefredakteur Aust kauft Sender N24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 16.06.2010
Nach Angaben von ProSiebenSat.1 kostet die Abgabe des N24-Senders bis zu 41 Millionen Euro. Quelle: dpa
Anzeige

Ein Manager-Trio um den früheren „Spiegel“- Chefredakteur Stefan Aust übernimmt den Nachrichtensender N24. Zusammen mit dem langjährigen N24-Geschäftsführer Torsten Rossmann und dem Fernsehproduzenten Thorsten Pollfuß erwirbt Aust die Anteile an dem Sender vom TV-Konzern ProSiebenSat.1. Sie übernehmen auch die Anteile an der Produktionsgesellschaft Maz&More, wie ProSiebenSat.1 am Mittwoch in München mitteilte.

Zugleich vereinbarten die Partner, dass die Sender der Gruppe zunächst bis 2016 weiter von N24 mit Nachrichten versorgt werden. Nach Angaben von ProSiebenSat.1 kostet die Abgabe des Senders bis zu 41 Millionen Euro, dazu kommen Abschreibungen auf Anlagegüter von bis 12 Millionen Euro. Der Konzern prüft seit längerem die Zukunft von N24.

Anzeige

dpa