Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Susan Boyle erleidet nach Niederlage Zusammenbruch
Mehr Welt Medien Susan Boyle erleidet nach Niederlage Zusammenbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 01.06.2009
Gesangstalent Susan Boyle Quelle: Foto: AFP

Das berichtet die Zeitung „Daily Mail“ am Montag berichtete. Demnach soll Boyle einen Zusammenbruch erlitten haben. Die stimmgewaltige 48-Jährige war am Samstagabend von der Tanzgruppe Diversity auf den zweiten Rang verwiesen worden. Vorausgegangen war ein wochenlanger Medienhype um die als graue Maus bezeichnete Teilnehmerin.
Dem Bericht zufolge hatten Mitarbeiter der Show am Sonntagnachmittag wegen Boyles „seltsamen“ Verhaltens die Polizei alarmiert. Sie wurde nach Polizeiangaben mit ihrem Einverständnis von ihrem Londoner Hotel in die Priory Klinik gebracht. Dort war bereits Sänger Pete Doherty wegen seiner Drogensucht behandelt worden.
Die Produzenten der Show teilten in einer Stellungnahme mit, Boyle sei nach dem Finale erschöpft und emotional ausgelaugt gewesen. Ein Arzt habe ihr empfohlen, sich einige Tage zu erholen.
Die Favoritin der Buchmacher hatte sich nach der Niederlage als gute Verliererin gezeigt. „Die besten Leute haben gewonnen“, sagte sie nach Auszählung der laut dem Sender über eine Million Zuschauerstimmen.
Boyle gab zunächst an, ihre Gesangskarriere trotz der Niederlage fortführen zu wollen. „Ich hoffe, ein Album veröffentlichen zu können - ich werde das spontan entscheiden“, sagte sie. Boyle sprach von ihrem plötzlichen Ruhm als „unglaubliche“ Reise. „Danke für alles“, sagte sie.
Die unscheinbare Frau hatte mit dem Lied „I Dreamed a Dream“ aus dem Musical Les Misérables die Jury und die britische Fernsehnation im Sturm erobert. Ein einziges Video ihres Auftritts wurde beim Portal YouTube mittlerweile über 64 Millionen Mal angeklickt.

ddp

Tabubruch, Werteverfall, Idiotie: Als RTL 2 vor neun Jahren die Ausstrahlung der zuvor bereits in den Niederlanden erprobten Container-Sendung „Big Brother“ ankündigte, liefen Kritiker Sturm gegen das Format. Der Protest mündete noch vor der ersten Folge im Ruf nach einem Verbot der Sendung.

31.05.2009

Nach Turmspringen, Stockcar-Rennen und Wok-WM kann Moderator Stefan Raab die Zuschauer auch mit Eisfußball begeistern. Seinen „Deutschen Eisfußball Pokal 2009“ verfolgten am Freitagabend im Durchschnitt 2,24 Millionen Menschen.

30.05.2009

Die zweite Staffel von „Deutschland, deine Künstler“ startet mit einem Porträt von Vicco von Bülow - vielen nur als Loriot bekannt.

30.05.2009