Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien „Suboptimal“: ZDF-Intendant nicht glücklich über die Moderation des Triells
Mehr Welt Medien „Suboptimal“: ZDF-Intendant nicht glücklich über die Moderation des Triells
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 01.10.2021
Das Moderatorenduo, bestehend aus Oliver Köhr (ARD) und Maybrill Illner (ZDF), musste sich nach dem Triell Kritik gefallen lassen.
Das Moderatorenduo, bestehend aus Oliver Köhr (ARD) und Maybrill Illner (ZDF), musste sich nach dem Triell Kritik gefallen lassen. Quelle: ARD/ZDF
Anzeige
Mainz

ZDF-Intendant Thomas Bellut hat die Berichterstattung seines Senders gegen Kritik in Schutz genommen. Insbesondere die Entscheidung zugunsten eines Triells zwischen Olaf Scholz (SPD), Armin Laschet (CDU) und Annalena Baerbock (Grüne) sei richtig gewesen, erklärte er am Freitag in der Sitzung des ZDF-Fernsehrats in Mainz. Die politischen Kräfteverhältnisse seien anders gewesen als vor allen anderen Bundestagswahlen. Bellut räumte zugleich ein, er sei nicht glücklich über die Moderation der Sendung am 12. September: „Das war sicherlich suboptimal.“ Insgesamt sei das ZDF sehr zufrieden mit der Zuschauer-Resonanz auf die Vorwahlberichte und die Sendungen am Wahlabend.

Aus den Reihen der Fernsehratsmitglieder wurde die Kritik laut, es sei „peinlich“, dass kommerzielle Sender bei den Vorwahl-Spitzenrunden „inhaltlich besser“ gewesen seien als die öffentlich-rechtlichen Sender. Die inhaltliche Ausrichtung der Sendungen, bei der außen- und europapolitische Themen kaum eine Rolle gespielt hatten, wurde ebenso bemängelt.

Mehr zum Thema

Häme nach „Triell“-Pannen und Kritik an der Moderation

Redezeiten beim Triell falsch: ARD und ZDF verrechnen sich

TV-Triell: ARD und ZDF Quotensieger - aber deutlich weniger Zuschauer als 2017

Auch der Konflikt mit Bild TV um die unerlaubte Übernahme von ARD-und ZDF-Inhalten am Wahlabend wurde vor dem Fernsehrat thematisiert. „Natürlich mussten wir das juristisch verfolgen mit einer Abmahnung“, sagte Bellut. Er erklärte das Vorgehen von Bild TV mit der Unerfahrenheit der Verantwortlichen. Mit dem Schwesterunternehmen Welt TV habe es noch nie Probleme gegeben.

RND/epd

Der Artikel "„Suboptimal“: ZDF-Intendant nicht glücklich über die Moderation des Triells" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.