Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Streamingdienst zahlt Milliarden für Rechte an „The Big Bang Theory“
Mehr Welt Medien Streamingdienst zahlt Milliarden für Rechte an „The Big Bang Theory“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 17.09.2019
In Deutschland läuft gerade die letzte Staffel von „The Big Bang Theory“.
Los Angeles

Nach „Friends“ verlässt auch die Sitcom „The Big Bang Theory“ in den USA den Streamingdienst Netflix. Wie unter anderem „The Hollywood Reporter“ berichtet, hat sich der neue Streamingdienst HBO Max für fünf Jahre die Exklusivrechte für den amerikanischen Markt gesichert. Dafür soll HBO Max, der im Frühjahr 2020 gelauncht wird, Insidern zufolge mehrere Milliarden US-Dollar hinblättern. Eine genaue Summe ist jedoch nicht bekannt. Der Deal umfasst allerdings nicht nur die Streamingrechte in den USA.

Lesen Sie auch: Pro7 startet letzte Staffel von „Big Bang Theory“ – Bye-bye, Sheldon!

„Friends“ war ein Schnäppchen dagegen

Die zwölf Staffeln der beliebten Nerd-Sitcom, deren Finale im Mai 2019 in den USA ausgestrahlt wurde, dürfen zudem bis 2028 exklusiv beim Kabelsender TBS gezeigt werden. „Nur wenige Shows definieren eine Generation und erfassen den Mainstream-Zeitgeist so wie ‚The Big Bang Theory‘“, zitiert „The Hollywood Reporter“ Robert Greenblatt, den Vorsitzenden von Warner Media Entertainment, zu dem auch HBO Max gehört.

Dagegen war die Kultserie „Friends“ regelrecht ein Schnäppchen: HBO Max hat für den Wechsel des Megahits (der ebenfalls zuvor bei Netflix war) für fünf Jahre 425 Millionen US-Dollar gezahlt, 85 Millionen Dollar pro Jahr. Sowohl „Friends“ als auch „The Big Bang Theory“ wurden von Warner produziert. Auswirkungen auf den deutschen Markt sollten beide Deals nicht haben.

Lesen Sie auch: „Seinfeld“: Sitcom-Klassiker kommt zu Netflix

RND/cam/spot

Für alle, die auch nach der offiziellen Sendezeit von „Love Island“ im TV spannende Einblicke in das Leben der Kandidaten und die „Liebesvilla“ haben möchten, haben wir eine Übersicht über alle Kandidaten und ihre Instagram-Accounts erstellt.

19.09.2019

Es wurde sportlich bei der RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“: Vor der 16.000-Euro-Frage stellte eine Kandidatin ihre Poledancekünste zur Schau – und inspirierte Günther Jauch zu frechen Witzen.

17.09.2019

Vor 25 Jahren begann ein Stück Fernsehgeschichte: Am 22. September 1994 saßen Ross, Rachel, Chandler, Monica, Joey und Phoebe zum ersten Mal im Central Park auf der Couch. Noch heute ist “Friends” eine Kultserie.

17.09.2019