Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Sondersendungen in ARD und PRO 7 sollen Lena-Fieber anheizen
Mehr Welt Medien Sondersendungen in ARD und PRO 7 sollen Lena-Fieber anheizen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 31.03.2011
Von Imre Grimm
Zur großen Lena-Sause laufen viele Sondersendung in der ARD und bei PRO 7. Quelle: dpa
Anzeige

Es gibt kein Entkommen: Zum Eurovision Song Contest im Mai wollen ARD und PRO7 mit zahlreichen Sondersendungen das Grand-Prix-Fieber anheizen. Dabei gilt das Motto „Wenn schon, denn schon“: Bereits Tage vor dem Finale am 14. Mai in der Düsseldorfer Arena ändern die beiden Geschwistersender auf Zeit ihre Programme: PRO7 zeigt von Montag, 9. Mai, an täglich gegen 22.10 Uhr statt Stefan Raabs „tv total“ die einstündige Spezialausgabe „Eurovision total“, moderiert von Matthias Opdenhövel. Der Freitagausgabe der Show spendiert PRO7 gar zwei Stunden Sendezeit. Dort werden Lena Meyer-Landrut und Stefan Raab zu Gast sein. Am Dienstag, 10. Mai, ist „Euro­vision total“ sogar am Hauptabend um 20.15 Uhr zu sehen – als Einstimmung auf das erste ESC-Halbfinale, das PRO7 an diesem Tag gegen 21 Uhr live zeigt.

Das zweite Halbfinale am Donnerstag, 12. Mai, wird die ARD zeigen. Gute Nachricht für Traditionalisten: Der Kommentator beider Halbfinals sowie der Entscheidung ist Peter Urban. Auch das Erste wirft sein Programm für Lena durcheinander: Von montags bis freitags läuft in der Grand-Prix-Woche jeweils um 18.50 Uhr die einstündige Sendung „Countdown für Deutschland“, der Moderator steht noch nicht fest. Zusätzlich läuft am 12. Mai um 00.15 Uhr die Best-of-Sendung „Ein Lied für Europa“.

Anzeige

Und das war es noch immer nicht: In diversen Magazinsendungen von „Brisant“ (ARD) bis „taff“ (PRO7) wird das weltgrößte Musikevent beleuchtet. Zudem gibt es vom 9. bis 13. März auf PRO7 jeweils um 16 Uhr ein „red! Spezial“ zu sehen.

Im Vorfeld des Song Contests verhilft Lena auch einer alten Bekannten zu einer neuen Chance im Ersten: Sarah Kuttner, die zuletzt mit der kleinen, aber sehr feinen Reihe „Kuttners Kleinanzeigen“ in der ARD zu sehen war, darf mit der Pilotsendung zu ihrer eigentlich für die dritten Programme konzipierten SWR-Sendung „Ausflug mit Kuttner“ am Sonnabend, 7. Mai, um 15 Uhr probehalber im Ersten ran. Der Grund: Zu Gast ist Lena.

Frerk Schenker 31.03.2011