Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Panne bei US-„Bachelor“: Unfreiwillige Champagnerdusche für Kandidatin
Mehr Welt Medien Panne bei US-„Bachelor“: Unfreiwillige Champagnerdusche für Kandidatin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 14.01.2020
Eine lustige Champagnerpanne sorgt für Lacher in der US-Version des „Bachelor“. (Symbolbild) Quelle: imago images/Panthermedia
New York

Das #champagnegate sorgt gerade für jede Menge Lacher im Netz. In der US-Version der Kuppelshow „Der Bachelor“ wurde Kandidatin Kelsey von einer Champagnerflasche geduscht – und zwar ziemlich unfreiwillig.

Die Kandidatin der Show wollte eigentlich einen romantischen Abend mit ihrem Bachelor Peter Weber verbringen und hatte dafür eine Champagnerflasche von zu Hause mitgebracht – ein besonderes Geschenk zu ihrem Geburtstag. Der Plan: Auf der Cocktailparty wollte sie Peter für ein romantisches Date zur Seite ziehen und mit ihm den Champagner teilen.

Doch daraus wurde nichts – denn die Kandidatinnen Hannah und Ann waren schneller. Sie schnappten sich die Flasche und teilten sie mit Bachelor Peter.

Eine Panne jagt die nächste

Für Kandidatin Kelsey brach daraufhin offenbar eine Welt zusammen. Sie lief völlig aufgelöst um das Haus und weinte – bis Bachelor Peter sie zur Seite zog und ihr als Wiedergutmachung eine neue Flasche Champagner schenkte.

Ende gut, alles gut? Mitnichten – denn hier fing das Drama erst an: Kelsey nahm einen beherzten Schluck aus der Flasche, hatte jedoch die Rechnung ohne deren Inhalt gemacht. Der blubberte kurzerhand wieder oben heraus und schoss der Kandidatin mit voller Wucht ins Gesicht.

Zuschauer haben ihre ganz eigenen Theorien zu dem lustigen Vorfall. Sie glauben, dass die Macher der Show die Flasche vorher absichtlich geschüttelt haben:

Mehr zum Thema

„Der Bachelor“: Können Singles in einer TV-Show die große Liebe finden?

„Der Bachelor“: Diese drei Damen konnten zum Auftakt besonders punkten

Neue „Bachelor“-Staffel startet: So reagiert das Netz auf die erste Nacht der Rosen

RND/msc

Ex-Bundesminister Günther Krause musste das Dschungelcamp nach dem ersten Tag aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Nun hat der 66-Jährige über sein Ausscheiden gesprochen.

14.01.2020

Am 30. Dezember starb Schauspieler Jan Fedder im Alter von 64 Jahren. Am Dienstag verabschieden sich Familie, Prominente und Weggefährten bei der Trauerfeier im Hamburger Michel von dem „Großstadtrevier“-Star. Die Trauerfeier im Hamburger Michel zum Nachlesen.

14.01.2020

Deutschland im Januar 1990: Cin-cin! Mit der Spielshow “Tutti Frutti” und nackten Brüsten schrieb RTL vor 30 Jahren Fernsehgeschichte. Heute geht es in der Fernsehwelt oft viel freizügiger zu.

14.01.2020