Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Nokia will Verkauf von Blackberry-Geräten stoppen
Mehr Welt Medien Nokia will Verkauf von Blackberry-Geräten stoppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 28.11.2012
Nokia will den Verkauf von Blackberry-Geräten in den USA stoppen. Quelle: dpa
San Francisco

In Schweden wurde festgestellt, dass der Blackberry-Anbieter RIM seine Geräte mit WLAN-Funktechnik erst nach einer Einigung über eine Lizenz für betroffene Nokia-Patente wieder vertreiben dürfe. WLAN gehört zur Kernfunktion aller heutiger Smartphones und auch des RIM-Tablets Playbook. Nokia und RIM hätten sich bisher aber nicht auf eine Lizenzgebühr für die Patente geeinigt, stellte der finnische Konzern in dem Antrag fest.

dpa

Die SMS war über Jahre unverzichtbar für die meisten Handy-Nutzer. Doch zum 20. Geburtstag laufen der mobilen Kurznachricht neue Online-Dienste den Rang ab. Den Mobilfunk-Anbietern entgehen dadurch Milliardenerlöse.

28.11.2012
Medien Neues Betriebssystem - Guter Start für Windows 8

Windows 8 zeigt nach vier Wochen im Markt den dringend erhofften Erfolg - sagt Managerin Tami Reller. Hersteller von Notebooks sind dagegen enttäuscht. Die Kunden könnte der hohe Preis der neuen Notebooks mit Touch-Display schrecken, schätzen Marktbeobachter.

28.11.2012

Smartphones und Tablet-Computer sind auf den Gabentischen in Deutschland weiterhin die Renner. Auch europaweit sorgen sie trotz Krise für steigende Umsätze der Elektronik-Branche.

28.11.2012