Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien „NDR Talk Show“ – warum Jörg Pilawa spontan einspringen muss
Mehr Welt Medien „NDR Talk Show“ – warum Jörg Pilawa spontan einspringen muss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 02.11.2019
Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt bei der Aufzeichnung der „NDR Talk Show“ im NDR Fernsehstudio Lokstedt. Quelle: imago images/Future Image

Hubertus hat Husten. Und mehr. Die zweite Ausgabe der „NDR Talk Show“ in der ARD am 5. November muss ohne Moderator Hubertus Meyer-Burckardt stattfinden, wie das Onlinemedienmagazin „DWDL.de“ berichtet. Der beliebte Moderator hat sich laut Norddeutschem Rundfunk (NDR) eine Virusinfektion zugezogen. Barbara Schöneberger muss dennoch nicht allein vor die Kamera – Jörg Pilawa wird an ihrer Seite durch die Sendung führen.

Meyer-Burckhardt kehrt schon am 8. November zurück

Pilawa gehört zum Moderationsteam der „NDR Talk Show“. Meyer-Burckardt soll am kommenden Freitag (8. November) wieder durch die Show führen – die dann wieder im Dritten Programm stattfindet. Am gestrigen Freitag um 22 Uhr begrüßten Bettina Tietjen und Pilawa unter anderem Theologin und Ex-Landesbischöfin Margot Käßmann, die Schauspieler Ulrich Tukur und Henning Baum, Sänger Nico Santos sowie Autorin Ildiko von Kürthy.

Mehr zum Thema

Gutes aus der Welt der Alben – Faber, ELO, Dylan

RND/hal

Kurz vor dem „The Voice of Germany“-Halbfinale hat Coach Sido den Rapper Lucas Rieger (19) aus der Show geworfen. Seine Fans sind entsetzt. Doch es besteht noch Hoffnung.

01.11.2019

“Guten Morgen Baden-Württemberg” und “Schmidts Samstag”: Die Stimme von SWR1-Moderator Thomas Schmidt ist vielen Radiohörern im Südwesten bekannt. Nun ist er völlig überraschend gestorben.

01.11.2019

Im November 2018 verstarb TV-Auswanderer Jens Büchner. Ein Jahr nach seinem Tod soll nun eine mehrstündige Doku über ihn im Fernsehen laufen.

01.11.2019