Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien „Markus Lanz“: Sendetermine, Wiederholungen und Livestream im Überblick
Mehr Welt Medien „Markus Lanz“: Sendetermine, Wiederholungen und Livestream im Überblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 10.06.2021
Markus Lanz
Markus Lanz Quelle: ZDF und Markus Hertrich
Anzeige

An drei Abenden in der Woche greift Markus Lanz mit seinen Gästen aus Politik, Medien und Sport aktuelle gesellschaftliche Themen auf. Dabei werden auch immer wieder Personen eingeladen, die eine spannende Lebensgeschichte zu erzählen haben. Wann neue Sendungen laufen und wo alte nochmals geschaut werden können, zeigen wir hier.

Sendezeiten von „Markus Lanz“: Wo und wann läuft eine neue Ausgabe?

Regulär strahlt das ZDF eine neue Ausgabe von „Markus Lanz” immer dienstags bis donnerstags aus. Sendebeginn ist je nach Programmplanung zwischen 22.45 und 0 Uhr.

Das sind die Sendezeiten der nächsten Ausgaben von „Markus Lanz“:

  • Donnerstag, 10.06.2021, 23.15 Uhr
  • Dienstag, 15.06.2021, 23.30 Uhr
  • Mittwoch, 16.06.2021, 23.15 Uhr

Mehr zum Thema

FDP-Politikerin genervt von Unterbrechungen durch Lanz: „Machen Sie das zu Hause auch?“

Warum unterbricht er seine Gäste? ZDF verteidigt Markus Lanz gegen Zuschauerkritik

„Markus Lanz“: Gäste und Themen am 10. Juni

  • Cem Özdemir, Politiker – Bündnis 90/Die Grünen und ihre Kanzlerkandidatin haben sich nach einem furiosen Start ins Wahljahr einige Fehler geleistet. Der frühere Parteichef bezieht Stellung dazu.
  • Amira Mohamed Ali, Politikerin – Die Co-Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag äußert sich zum schwachen Wahlergebnis ihrer Partei in Sachsen-Anhalt und erläutert, welche Lehren daraus zu ziehen sind.
  • Anja Maier, Journalistin – Nach der letzten Landtagswahl am vergangenen Wochenende in Sachsen-Anhalt analysiert die Politik-Expertin vom „Weser-Kurier“ die Ausgangslage der Parteien zur Bundestagswahl.
  • Prof. Michel Friedman, Publizist – Anlässlich seines Buches „Streiten? Unbedingt!“ spricht der Ex-Vizepräsident des Zentralrats der Juden über die veränderte Debattenkultur und über Antisemitismus in Deutschland.

„Markus Lanz“: Livestream und Wiederholungen

Parallel zur Ausstrahlung im Free-TV ist eine neue Folge von „Markus Lanz” auch als Livestream in der ZDF-Mediathek zu sehen. Dort lässt sich die aktuelle Sendung zudem auch zeitversetzt anschauen, ein pünktliches Einschalten zum Sendebeginn ist also nicht nötig.

Ältere Ausgaben von „Markus Lanz” stehen in der Mediathek noch Monate nach ihrer Erstausstrahlung zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Der Mann, der Markus Lanz zur Marke machte: „Es gehört Mut dazu, jemandem ins Gesicht zu sagen, dass er lügt“

Reinhold Beckmann: „Markus Lanz hat sich ein bisschen neu erfunden“

Infos zu Tickets

Wer bei „Markus Lanz“ als Zuschauer im Studio dabei sein möchte, kann Tickets normalerweise telefonisch oder per E-Mail bestellen. Das Mindestalter für Studiogäste beträgt 16 Jahre beziehungsweise 18 Jahre für Livesendungen. Aufgrund der Corona-Pandemie finden alle Aufzeichnungen von „Markus Lanz“ derzeit jedoch ohne Publikum statt. Es besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Mehr Informationen zu Kartenkauf und Anfahrt gibt es hier.

Mehr zum Thema

Markus Lanz möchte kein Studiopublikum mehr: „Hat die Sendung intensiver gemacht“

ZDF-Talker Maybrit Illner und Markus Lanz gehen getrennt in Sommerpause

Wer ist Markus Lanz?

Markus Lanz ist ein Moderator, Journalist und Autor. Lanz wurde am 16. März 1969 in Bruneck in Südtirol (Italien) geboren und wuchs in Geiselsberg auf. Er besuchte eine humanistische Klosterschule und absolvierte 1988 das Abitur in Brixen. Im Anschluss leistete er seinen Wehrdienst beim italienischen Militär. Lanz hat sowohl die deutsche als auch italienische Staatsbürgerschaft.

Markus Lanz‘ journalistische Ausbildung begann klassisch mit einem Volontariat, das er bei Radio Hamburg von 1993 bis 1995 absolvierte. Es folgte eine Anstellung als Nachrichtenredakteur und Moderator bei RTL Nord. Von 1998 bis 2003 arbeitete Lanz als Moderator bei RTL Köln. Bis 2008 war er Redaktionsleiter des RTL-Magazins „Explosiv“.

2008 erfolgte der Wechsel zum ZDF, wo er unter anderem die Kochshow „Lanz kocht“ moderierte. Die Sendung wurde 2012 eingestellt. Ebenfalls seit 2008 moderiert Lanz seine bis heute bekannteste Sendung. Die ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ erreichte im Jahr 2019 rund 1,45 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 12,3 Prozent entspricht. Im Jahr 2020 schalteten sogar durchschnittlich 1,8 Millionen Menschen ein. In seiner Talkshow spricht Lanz wöchentlich mit Gästen aus Politik, Unterhaltung und Sport über aktuelle Themen, die die Gesellschaft bewegen. Zu den prominentesten Gästen zählten bisher Bill Gates, Tony Blair, Bud Spencer oder Karl Lagerfeld.

Mehr zum Thema

Der gelobte Lanz: Wie Markus Lanz zum profiliertesten Polittalker des Landes wurde

Talkshows und Politiker: Von Nutzen und Schaden

Neben seiner Talkshow moderiert Markus Lanz immer wieder verschiedene Sendungen im ZDF und dreht Dokumentationen. Nach dem Rücktritt von Thomas Gottschalk übernahm er von Oktober 2012 bis Dezember 2014 vorübergehend die Moderation von „Wetten, dass ...?“.

Markus Lanz hat zwei Töchter aus seiner Ehe mit Angela Gessmann und einen Sohn aus seiner früheren Beziehung mit der Moderatorin Birgit Schrowange. Neben seiner Fernsehkarriere engagiert er sich als Fotograf und Autor. Markus Lanz lebt in Hamburg.

RND/sr

Der Artikel "„Markus Lanz“: Sendetermine, Wiederholungen und Livestream im Überblick" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.