ARD-Serie - Männer finden Werbung sexistisch – op-marburg.de / Oberhessische Presse / Zeitung für Marburg - Biedenkopf
Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Männer finden Werbung sexistisch
Mehr Welt Medien Männer finden Werbung sexistisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 20.04.2009
Anzeige

Beim Deutschen Werberat ist in dieser Woche die Beschwerde eines Mannes eingegangen, der sich durch den Slogan der Sendung und die Radiospots „sexuell diskriminiert“ fühlt, wie das Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ am Samstag vorab berichtete. ARD-Programmdirektor Volker Herres zeigte sich von der Reaktion überrascht. „Das übertrifft jede Fiktion an Lächerlichkeit“, sagte er dem Bericht zufolge.

Bei der ARD-Zuschauerredaktion gingen laut „Spiegel“ ebenfalls Proteste ein. Männer hätten gefordert, den Titel der am Montag (20. April, 18.50 Uhr) startenden Vorabendserie zu ändern und von der „Verunglimpfung eines Geschlechts“ gesprochen. Dass die Hauptfigur der Reihe Schweißerin ist, habe ein Zuschauer als „völlig unrealistisch“ bezeichnet.

Anzeige

Ein anderer Mann habe in Bezug auf die Radiowerbung geschrieben, er wolle nicht „als lebendes Verkehrshindernis, herumirrender Gockel oder Versager bezeichnet“ werden. Es sei „ein Grad der Dreistigkeit erreicht, der den Bereich der Menschenwürde verlassen“ habe.

ddp