Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Lokale TV-Sender wollen Geld aus Rundfunkbeitrag
Mehr Welt Medien Lokale TV-Sender wollen Geld aus Rundfunkbeitrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 10.01.2013
Der neue Rundfunkbeitrag soll auch lokalen TV-Sendern Gewinne bringen. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Frankfurt(Oder)

Eine qualitätsvolle Berichterstattung sei auch auf Stadt- und Landkreisebene nicht zum Nulltarif zu haben, hieß es zur Begründung. Die geforderte Gebührenbeteiligung solle den kleinen Anbietern den Zugang zu Kabel, Terrestrik und Satellit ermöglichen sowie eine unabhängige Berichterstattung sicherstellen.

Lokale und regionale TV-Anbieter erreichen nach Angaben des im Jahr 2011 gegründeten Verbandes bundesweit etwa 16 Millionen Haushalte. Allein in Mecklenburg-Vorpommern gibt es der Landesmedienanstalt in Schwerin zufolge zwölf kommerzielle und drei nichtkommerzielle lokale TV-Sender.

dpa

Zum sechsten Mal schickt RTL B- und C-Promis in den Dschungel. Am Freitag beginnt die neue Staffel "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Die Ex-Sieger Ross Anthony und Peer Kusmagk blicken im Interview voraus auf die Show.

13.01.2013

Für "Tatort"-Fans ist der Vorspann Kult. Seine Schöpferin blieb weitgehend unbekannt. Nun ist Kristina Böttrich-Merdjanowa gestorben.

10.01.2013

Die neue GEZ-Gebühr landet vor Gericht: Die Klage der Drogeriekette Rossmann mit Sitz in Burgwedel ist vom Bayerischen Verfassungsgerichtshof offenbar angenommen worden. Weitere Klagen auch in Niedersachsen sind möglich.

10.01.2013